Elysee Uhren: Benzin im Blut

Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Die Uhrenmarke „Elysee“ ist durch ihre regelmäßige Präsenz auf hochwertigen Oldtimer-Events bekannt und steht für Benzin im Blut.

Bei vielen Veranstaltungen rund um klassische Fahrzeuge waren die Düsseldorfer Macher mit ihren Zeitmessern aus nächster Nähe zu sehen.

Bildergalerie (anklicken zum Vergrößern):

Heute stellte Elysee passend dazu eine Erweiterung der Kollektion „Rally Timer“ vor, die sich mit sechs weiteren Modelle an Liebhaber von allem auf vier Rädern richtet. Die Drücker der Uhren sind, wie bei bekannten Stoppuhren, am oberen Gehäuserand angebracht.

Die drehbare Lünette dient der sekundengenauen Anzeige der verbleibenden Zeit vor Erreichen des Ziels, zum Beispiel bei der Gleichmäßigkeitsprüfung einer Rallye.

Das Chronographen-Uhrwerk misst nicht nur die Sekunden, es zeigt auch die 1/20 Sekunden-Schritte der Zeit an. Zum Schutz wurde ein saphirbeschichtetes, entspiegeltes Glas verbaut.

Elysee Uhren: Benzin im Blut
Elysee Uhren: Benzin im Blut

Die Gehäuseboden der Chronographen wurden verschraubt und in der Dämmerung sind Zeiger sowie Ziffern gut ablesbar.

Somit umfasst die Kollektion „Rally Timer“ nun 16 unterschiedliche Uhren aus verschiedenen Farbkombinationen und diversen Armbändern, die zu Preisen ab 325,- Euro unter elysee-uhren.de zu finden sind.

Benzin im Blut: Wir sehen uns beim nächsten Oldtimer-Event…

Fotos: Elysee

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin