Sartory Billard: Wechselspiel

Jana Möller Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Frankreich ist nicht nur das Land des guten Foods und der ausgezeichneten Drinks. Dort entstehen seit unzähligen Jahren auch allerlei weltweit bekannte Luxusprodukte.

Eine junges Uhrenlabel setzt diese Tradition nun fort und zeigt heute erste Bilder einer neuen Automatik, die im kommenden Herbst der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Sartory Billard SB02
Sartory Billard SB02

Die „SB02“ von „Sartory Billard“ soll von ihrer Aufmachung her eine Hommage an klassische Automobile sein. Das ist deutlich am Design der Uhr zu erkennen, das aus dynamischen Kurven sowie Gegenkurven besteht.

Der Clou des neuen Zeitmessers: Die Uhr kann durch regelmäßiges Austauschen der Lünette individuell personalisiert werden, so dass der obere Teil mal in Carbon, mal in Blau und mal aus Edelstahl erscheinen kann.

Sartory Billard SB02
Sartory Billard SB02

Als Preisvorgabe für die Uhr werden Kurse ab circa 650,- Euro angegeben. Die Lünetten zum Wechseln kann man für kleinere Beträge dazukaufen.

Im Oktober 2017 findet dann in Paris die offizielle Vorstellung der „Sartory Billard SB02“ statt, bei der alle Informationen zur Neuheit veröffentlicht werden.

Eine edle Uhr aus Frankreich mit Wechselspiel…

Bildergalerie:

Fotos: Sartory Billard

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin