Brille oder Kontaktlinsen? Unter modischen Gesichtspunkten hat beides seine Vor- und Nachteile. Je nach Anlass ziehen Fashionistas das eine oder das andere der Varianten vor. Beides lässt sich sogar perfekt miteinander kombinieren.

#Anzeige

Viele Menschen brauchen eine Sehhilfe. Was vor Jahrzehnten noch als modischer Makel galt, ist längst zum Ausdruck der eigenen Persönlichkeit geworden. Brillen sind heut dank flexiblerer Materialien von geringem Gewicht, bequemer, schicker und stabiler.

Einfaches Handling

Kontaktlinsen sind erst wesentlich später auf den Markt gekommen. Auch hier hat es in den vergangenen Jahren eine erstaunliche Weiterentwicklung gegeben. Die Linsen gibt es heute als Jahres-, Monats- oder Tagesvariante. Die Kontaktlinsen-Pflege ist inzwischen kinderleicht.

Was für das eine oder das andere spricht, liegt – im wahrsten Sinne des Wortes – im Auge des Betrachters. Wir haben uns die Vor- und Nachteile beider Sehhilfen einmal genauer angeschaut.

Die Brille, das modische Accessoire

Eine Brille muss mehr können als die Sehkraft zu regulieren. Sie sollte zum persönlichen Style und zum eigenen Lebensgefühl passen. Dem Träger stellt sich die Frage: Wähle ich ein unauffälliges Modell oder wage ich einen extravaganten Auftritt?

Brille oder Linse: Was ist stylisher?
Brille oder Linse: Was ist stylisher?

Keine Frage, solange nicht mehrere Modelle zur Auswahl stehen – und wer hat die schon – ist vor allem ein Aspekt entscheidend: Der Träger selbst muss sich mit seiner Brille pudelwohl fühlen.

Sie wird in der Selbst- und Außenwahrnehmung zum Teil des Gesichts und somit zu einem wahren Statement in Sachen Modebewusstsein. Der Nachteil: Meist begleitet uns eine Brille mehrere Jahre, insofern könnte sie nach einer Weile schon wieder aus der Mode kommen.

Die Kontaktlinse, die Unsichtbare

Vor allem dieses Problem haben Kontaktlinsenträger nicht. Die Plastikschale wird direkt auf dem Augapfel getragen und ist für unser Gegenüber unsichtbar. Entsprechend passt sie natürlich zu jedem Outfit und kann beliebig kombiniert werden.

Da es heute so viele verschiedene Varianten gibt, finden selbst empfindliche Zeitgenossen die für sie passende Kontaktlinse. Bei Regen oder Sonnenschein und auch beim Sport ist sie der perfekte Begleiter. Weder beschlägt sie noch besteht die Gefahr, sich bei der sportlichen Aktivität zu verletzen.

Brille oder Linse: Was ist stylisher?
Brille oder Linse: Was ist stylisher?

Ein Nachteil könnte sein, dass die meisten Kontaktlinsen sich nicht eignen, um rund um die Uhr getragen zu werden. Viele Kontaktlinsenträger können daher auf eine Brille nicht vollkommen verzichten.

Die Kombi: Brille und Linse

Aber nicht nur aus diesem Grund bietet sich eine Kombination beider Sehhilfen an. Um modisch einen Marker zu setzen, bietet es sich sogar an, Kontaktlinsen mit Brillen ohne Sehstärke zu ergänzen.

Vor allem wenn die Sonne scheint. Dann nämlich ist es der Griff zur Sonnenbrille, der den Augen Erleichterung verschafft. Als Accessoire verwendet, wird die Brille zum Schmuckstück, von dem man nicht genug im Schrank haben kann: Passend zu jedem Outfit!

Fotos: Pixabay, CC0 Public Domain