124 Spider von Fiat und Abarth

Mit dem Fiat 124 Spider kehrt bald ein offener Zweisitzer zurück in das Angebot der Italiener. Optisch wirkt das Auto sexy, allerdings kommt ein 1,4 Liter Turbomotor zum Einsatz, der auf dem Papier erstmal für wenig Begeisterung sorgt.

140 PS und 240 Newtonmeter lauten die Eckdaten, zu denen wir erst nach einer Testfahrt mehr sagen können. In voller Ausstattung („Lusso“) liegt der Preis bei 27.000,- Euro.

Fiat 124 Spider
Fiat 124 Spider

In der hauseigenen Sport Variante namens Abarth 124 Spider wurde der Turbomotor auf 170 PS gepimpt und arbeitet mit einem sequentiellen 6-Gang Getriebe. Das verspricht für ca. 40.000,- Euro schon deutlich mehr Fahrspaß.

Der Auftritt beider Fahrzeuge ist jedenfalls gelungen. Der Fiat 124 Spider kommt edel und zeitgemäß rüber, der Abarth 124 Spider bissig und sportlich.

Abarth 124 Spider
Abarth 124 Spider

Ob uns die Testfahrten zu einem „Bella Macchina“ hinreißen, darüber berichten wir zeitnah an dieser Stelle.

Fotos. Fiat

Portus Novo - Handgefertigte, rahmengenähte Schuhe
Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN