BMW i3 im „Mr Porter“ Look

BMW zeigte heute erstmals eine streng limitierte Sonderserie des BMW i3 für Großbritannien. Das kleine Elektroauto sieht im „Mr Porter“ Look richtig knackig und edel aus.

„Mr Porter“ ist eigentlich für luxuriöse Herrenmode bekannt. Doch jetzt kommen die Features aus der Fashion auf die Straße.

BMW i3 im "Mr Porter" Look
BMW i3 im „Mr Porter“ Look

Außen erinnert der Look stark an einen Smoking in mitternachtsblau, bei der handgemalten weißen Linie stand den Designern wohl ein Nadelstreifen Anzug als Modell zur Verfügung.

Innen gibt es zum Beispiel weiße Nähte auf braunem Leder an den Fußmatten, weiß findet sich auch im Lenkrad. Der „Mr Porter“ Schriftzug darf ebenso wenig fehlen wie ein „Mr Porter Essentials Travel Kit“ mit Sonnenbrille, Regenschirm, Leica Kamera, Melonenhut und Stadtführer.

BMW i3 im "Mr Porter" Look
BMW i3 im „Mr Porter“ Look

Gute Kooperation, wenn Mode den Weg in ein Automobil findet. Ein i3 mit Schirm, Charme und Melone…

Fotos: BMW

Portus Novo - Handgefertigte, rahmengenähte Schuhe
Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN