C8 Preliator: Spyker zeigt sich kämpferisch

Da haben die Holländer mal wieder einen rausgehauen: Mit dem C8 Preliator kommt ein neues Modell der Manufaktur. Dabei ist Preliator lateinisch und bedeutet nichts anderes als Kämpfer.

Angelehnt ist das Fahrzeug an die Luftfahrt, wie optisch zu erkennen ist. Hintergrund: Im ersten Weltkrieg wurden bei Spyker Flugzeuge für den Kampf gebaut.

Spyker C8 Preliator
Spyker C8 Preliator

Angetrieben wird der C8 Preliator allerdings nicht von einem Flugzeugmotor, sondern von einem 4,2 Liter Achtzylinder mit Turbolader. Das Aggregat kommt von Audi und leistet bei Spyker 525 PS.

Spyker C8 Preliator
Spyker C8 Preliator

Es sollen nur 3,7 Sekunden vergehen, bis das Auto die 100 km/h erreicht. Als Spitze sind 322 km/h drin. Handgemachte Luftfahrt als Luxus für die Straße hat seinen Preis.

Spyker C8 Preliator
Spyker C8 Preliator

Man sollte ab 325.000,- Euro einplanen, wenn das kämpferische Konzept für die Straße das Interesse weckt…

Fotos: Spyker

Portus Novo - Handgefertigte, rahmengenähte Schuhe
Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN