Just Eat: Essenslieferung vom Robby

Blog Redaktion Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Hm, ist diese Meldung jetzt cool oder doch beunruhigend? Wir wissen es nicht so genau. Aber es könnte sein, dass der nette Pizzafahrer, der uns mittags oftmals mit warmen Mahlzeiten versorgt, bald Geschichte ist.

Just Eat: Essenslieferung vom Robby
Just Eat: Essenslieferung vom Robby

Denn „Just Eat“, ein großer Food-Lieferservice aus London, und „Starship Technologies“ haben jetzt in Greenwich das erste Mal die Bestellungen von einem selbstfahrenden Roboter ausliefern lassen.

Robby mit sechs Rädern, der ein bisschen wie der Zwillings-Bro eines fahrenden Staubsaugers ausschaut, machte dabei eine ganz gute Figur und fand die Wege anscheinend völlig unfallfrei.

Just Eat: Essenslieferung vom Robby
Just Eat: Essenslieferung vom Robby

Graham Corfield, Chef von „Just Eat“, zeigte sich begeistert und ist stolz auf seinen Roboter: „Wir haben monatelang an diesem Projekt gearbeitet und werden es nun weiter ausbauen.“ Vorerst funktioniert das Ganze allerdings nur im Londoner Bereich um Greenwich.

Tja, das ist die schöne, neue Welt. Mal sehen, wann Robby erste Bekanntschaft mit einem 285er Pirelli-Reifen macht. Oder wann er überfallen und entwendet wird. Oder wann er nach Trinkgeld fragt. Oder wann er fliegen kann.

Just Eat: Essenslieferung vom Robby
Just Eat: Essenslieferung vom Robby

Aber da werden die Macher von Robby bereits ganz sicher dran gedacht haben. Äußerst schade sowie beunruhigend für unseren sympathischen Pizzafahrer…

Bildergalerie:

Fotos: Getty Images, Starship Technologies, Just Eat

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin