#500ForeverYoung: Die Sixties leben in München auf

Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Bezauberndes Arrangement von Fiat in München: Denn der Hersteller ließ am heutigen Samstag rund um den Wiener Platz die 1960er Jahre seines Heimatlandes Italien samt Café- und Straßenkultur aufleben.

#500ForeverYoung
#500ForeverYoung

Kellner, Liebespärchen, Gemüsehändler und ein Zeitungsjunge posierten als Hauptdarsteller vor originalen Fahrzeugen des Fiat 500 der ersten bis hin zur neuesten Generation. Hintergrund des Events ist der 60. Geburtstag des beliebten Automobils aus Turin, von dem rund sechs Millionen Stück verkauft wurden.

Die „500 Forever Young Tour“ legte vorher bereits weitere Stopps in Turin sowie Cannes ein. Unter dem Hashtag #500ForeverYoung teilten zahlreiche Besucher, Passanten sowie geladene Gäste ihre persönlichen Fotos aus München.

#500ForeverYoung
#500ForeverYoung

Die Eventreihe führt durch ausgewählte Städte, um sich mit Fans der aktuellen Baureihe und Sammlern des Oldtimers zu treffen. Absoluter Hingucker in München war neben der Kulisse und den Klassikern allerdings der neue Fiat 500 als Sondermodell 560.

Das Sahnestück kommt als Cabrio in der Lackierung Dolcevita, was neben Weiß ebenfalls Elfenbein beinhaltet. Eine trennende Linie in Grau und Burgund unterstreicht den Effekt, auch die Kofferraumhaube ist Grau lackiert. Im Innenraum finden sich viele Designelemente im Retrostil.

#500ForeverYoung
#500ForeverYoung

Die Münchener nahmen soviel automobile Begeisterung an diesem schönen Sommertag gerne an. Und der Fiat 500 gewann durch das Aufleben der Sixties noch mehr Fans dazu. Er ist eben „Forever Young“…

Sie möchten diese Fotos rechte- sowie honorarfrei nutzen? Schreiben Sie uns an redaktion@shots.media.

Lese-Tipp: Klassiker-Shooting: Cinquecento trifft Model

Bildergalerie:

Fotos: shots.media

Support   /   Newsletter