Der Sion macht Druck

Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Ein Elektroauto für 16.000,- Euro, das von einem 2016 gegründeten Start-up für einen überschaubaren Millionenbetrag auf die Räder gestellt wurde und das seit gestern die automobile Presseschau dominiert: Da dürften sich die arg vom Dieselskandal gebeutelten Großhersteller verwundert die Augen reiben.

Der Sion von Sono Motors sorgt aktuell für ein Staunen in der Autobranche. Denn das rein elektrisch betriebene Automobil verfügt über eine Reichweite von 250 Kilometern und kann via Solarzellen nochmals 30 zusätzliche Kilometer durch das Licht tanken. Ein beachtliches Konzept.

Die Batterie soll für 4.000,- extra zum Kaufpreis des Fahrzeuges erhältlich sein. Zudem fungiert der Sion als Stromspeicher, der seinen Saft abgeben und mit anderen Nutzern teilen kann. Das Design ist akzeptabel und im Innenraum findet sich grüner Öko-Schick.

Sono Motors Sion
Sono Motors Sion

Zahlen und Daten, die ohne globale Möglichkeiten sowie schwere Budgets erreicht wurden und den Betrachter zum Zungeschnalzen bringen. Die jungen Gründer des Münchner Unternehmens sammelten erst Geld über eine Crowdfunding-Plattform ein, bevor sie mit Beratern und Investoren mit Bezug zum Automobilbau kooperierten.

Das klingt bis hierher alles nach einer neuen Erfolgsgeschichte. Um in die Produktion des Sion zu gehen, benötigt Sono Motors allerdings 5.000 Vorbestellungen durch überzeugte Kunden. Daher starten die Macher laut Meldung eine Probefahrten-Tour durch Europa.

Der Startschuss fällt am 18. August 2017 in München und sieht Stationen in mindestens zwölf Städten und sieben Ländern vor. Denn bisher haben weder ein fachkundiger sowie renommierter Journalist noch ein Endverbraucher den Sion unter echten Bedingungen auf Herz und Nieren geprüft.

Sono Motors Sion
Sono Motors Sion

Immerhin scheint dies 1.200 Leuten egal zu sein. Soviele Vorbestellungen soll es jedenfalls schon geben. Wer das Elektroauto testen möchte, kann sich unter sonomotors.com/test-drive über die Locations informieren.

Der Sion sorgt neben dem großen Aufsehen jedenfalls für ordentlich Druck auf dem Kessel. Nämlich auf die schnellere und bessere Entwicklung eines nicht mehr aufzuhaltenden Produktes: Dem massentauglichen Elektroauto.

Bildergalerie:

Fotos: Sono Motors

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin