Honda knackt die 100 Millionen

Honda gab jetzt bekannt, satte 100 Millionen Automobile produziert zu haben. Es begann 1963 mit dem Kleintransporter T360 sowie dem Sportwagen S500. Bereits ein Jahr später startete der japanische Hersteller mit der Produktion eines weiteren Modells, dem legendären S600 Roadster.

Honda S500
Honda S500

Seitdem ging es immer weiter bergauf, auch durch den Export. Im Laufe der Jahre fuhren wir Honda-Legenden wie den S2000 oder den NSX. Heute legen die Japaner einen Schwerpunkt auf globale Modelle wie den Jazz, den Civic oder den Accord.

Honda S2000
Honda S2000

Diese Fahrzeuge werden durch SUV’s wie HR-V und CR-V ergänzt, die beide globale Bestseller in ihren jeweiligen Segmenten sind. Im Jahr 2016 verfügte Honda somit über 34 Produktionsstätten auf fünf Kontinenten.

Honda NSX
Honda NSX

Takahiro Hachigo, Präsident und CEO von Honda Motor, meinte nun dazu: „Dank der Unterstützung unserer Kunden konnte Honda mittlerweile 100 Millionen Kraftfahrzeuge ausliefern. Die Leidenschaft unseres Firmengründers, den Menschen im täglichen Leben zu helfen und den Spaß am Fahren zu fördern, wurde an die Honda Mitarbeiter weitergegeben.“

Honda Clarity Fuel Cell
Honda Clarity Fuel Cell

Und weiter sagte er: „Das ist der Ausgangspunkt für die zukünftige Automobilfertigung von Honda. Um die nächsten 100 Millionen Kunden zu erreichen, wird Honda auch weiterhin immer attraktivere Produkte anbieten.“

Fotos: Honda

Support   /   Newsletter
Portus Novo - Handgefertigte, rahmengenähte Schuhe
Shots Newsletter
Redaktion Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN