Als Autohersteller ein vergangenes Modell neu aufzulegen, kann große Verkaufserfolge mit sich bringen. Beispiele dafür sind Fiat mit dem 500er als Cinquecento-Nachfolger und Volkswagen mit dem New Beetle als Erbe des Käfers.

#Anzeige

Daher wünschen sich eingeschworene Fans der Marke Citroën schon lange eine neue Ente, also eine frische Variante des 2CV.

Der französische Hersteller plant allerdings keine Wiederbelebung des bis heute so beliebten Klassikers. Das berichtet „auto, motor und sport“ nach einem Gespräch mit Alexandre Malval, dem Designchef bei Citroën.

Ente: Citroën 2CV
Ente: Citroën 2CV

Zu dem Automagazin, das in der Motor Presse Stuttgart erscheint, sagte Malval: „Wir wollen keinen zweiten New Beetle bauen. Generell finde ich Retro limitiert, regional begrenzt und häufig enttäuschend.“

Schade für die Fans der Ente. Aus Sicht des Marktes allerdings nachvollziehbar.

#Anzeige

Fotos: Pixabay, CC0 Public Domain

Rubriken: Cars