Rolls-Royce Enthusiasts‘ Club auf Tour

Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Rund 40 Fahrzeuge von Rolls-Royce und Bentley wurden jetzt in Breuberg im Odenwald gesehen. Denn der Rolls-Royce Enthusiasts‘ Club Deutschland (RREC) besuchte das dort ansässige Werk von Reifenhersteller Pirelli.

In einer der weltweit modernsten Fertigungsstätten wollten sich die Rolls-Driver die Produktion von Ultra High Performance-Reifen erläutern lassen.

Pirelli ist seit etlichen Jahren offizieller Partner von Bentley Motors und hat auch für Modelle von Rolls-Royce die begehrten UHP-Reifen im Sortiment.

Rolls-Royce Enthusiasts' Club auf Tour
Rolls-Royce Enthusiasts‘ Club auf Tour

Bei Regenwetter und einer Werksführung lernten die Teilnehmer des RREC die zahlreichen Prozesse während der Entwicklung sowie Produktion von Reifen kennen.

Der 1975 gegründete Rolls-Roys Enthusiasts‘ Club Deutschland hat über 350 Mitglieder. Die historischen Fahrzeugmodelle der britischen Marken sind automobile Kult- und Kulturgüter.

Fotos: Pirelli

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin