Haben Sie jemals eine G-Klasse als AMG gefahren? Das Gefühl ist unbeschreiblich. Ich konnte das Ganze in Dubai und auch als Testwagen vom Hersteller in Deutschland erleben. Ein Kracher!

#Anzeige

Müsste ich eigentlich nochmal fix rauskramen, diese alten Fahrberichte, als ich mir beim Aussteigen an den Sidepipes die Wade verkokelt hab…

Mercedes-AMG G 65 Final Edition
Mercedes-AMG G 65 Final Edition

Egal! Denn nun läuft der brachiale G 65 aus und kommt mit einer „Final Edition“, die auf 65 Exemplare limitiert ist. Jetzt aber nicht nervös werden, es gibt wohl noch welche.

Man soll das 630 PS starke Automobil auf der Straße an den bronzenen 21 Zöllern, silbernen Bremssätteln sowie Zierstreifen an der Seite erkennen. Klares optisches Statement.

Mercedes-AMG G 65 Final Edition
Mercedes-AMG G 65 Final Edition

Der Unterfahrschutz kommt ebenso in Bronze wie Teile des Kühlergrills, die in dieser Farbe umrandet sind. Innen findet sich dann purer Sport-Luxus.

Ein Must sind die edlen schwarzen Ledersitze, die den Fahrer beim Spurt von 0 auf 100 km/h in 5,3 Sekunden gut festhalten. Passt ja eigentlich immer bei AMG, das Gestühl. Wie in der Maßkonfektion.

Mercedes-AMG G 65 Final Edition
Mercedes-AMG G 65 Final Edition

Der V12 röhrt dabei wie in den guten, alten Zeiten. Hach, da kommt Freude auf. Und bei Bedarf drücken 1.000 Newtonmeter an Drehmoment den Stylo-Geländewagen nach vorne.

Wer eines der coolen Teile ergattern will, sollte rund 310.000,- Euro parat haben. Eigentlich nicht viel für das unbeschreibliche Fahrgefühl. Tschüss…

Fotos: Mercedes-AMG

Rubriken: Cars