Oft sieht man Bugatti ja nicht auf Veranstaltungen. Die Monterey Car Week und den Concours d’Elegance in Pebble Beach nutzte allerdings auch der Over-The-Top-Hersteller für einen exklusiven Auftritt.

#Anzeige

Dazu lieferte das kalifornische Großevent noch den passenden Rahmen für die Übergabe des ersten Bugatti Chiron an einen Kunden in den USA. Der namentlich unbekannte Käufer entschied sich unter anderem für das knallige Gelb.

Bugatti Chiron (2017)
Bugatti Chiron (2017)

Die Molsheimer ließen verlauten, dass Nordamerika nach Europa der zweitwichtigste Absatzmarkt der Luxusmarke ist. Rund jeder dritte Bugatti geht in diese Region.

Der Chrion kostet in den Vereinigten Staaten runde 2,998 Millionen US Dollar. Und das gelb-schwarze Fahrzeug ist ein echter Eyecatcher. Denn die Felgen, das Hufeisen sowie das Zierteil der markanten Seitenlinie kommen ebenfalls in Gelb.

Bugatti Chiron (2017)
Bugatti Chiron (2017)

Auch im Innenraum des weltweit für Aufsehen sorgenden Supersportwagens dominieren die entsprechenden Farbtöne, wie auf den Fotos in der Bildergalerie sehr gut zu sehen ist.

Ein – nicht nur visuell – unnachahmlicher Auftritt in den USA…

Bildergalerie:

#Anzeige

Fotos: Bugatti Automobiles

Rubriken: Cars