Mit den Februar-Neuheiten 2018 bereitet Wiking unter anderem Bulli-Fans eine Freude: Der VW T1 im Maßstab 1:87 kommt als Samba-Bus mit aufgerolltem Sonnenfaltdach in den Handel. Das Karosserieoberteil ist weiß, der untere Teil des Modells verkehrsblau.

#Anzeige

Die seitlichen Zierlinien sind ebenso gesilbert wie das vordere VW-Logo, die Fläche hinter den transparenten Scheinwerfern, die Chromringe der Blinkerflächen und die Türgriffe.

Porsche 356 Cabrio, Wiking
Porsche 356 Cabrio, Wiking

Aus alten Formen revitalisieren die Modellbauer zudem das Porsche 356 Cabrio in Schwarz, während der Volvo F 89 aus den 1970er Jahren als Kühlkoffersattelzug der Schweizer Lebensmittelkette Migros und mit kippbarem Fahrerhaus vorfährt.

Unter den modernen PKW kommt als Neuheit das T-Modell der Mercedes-Benz E-Klasse auf den Markt, das besonders fein ausgearbeitet ist, etwa mit einer Chromfolienheißprägung des Kühlergrills und farblich abgesetztem Armaturenbrett.

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell, Wiking
Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell, Wiking

Weitere Details sind der auf der Motorhaube eingesteckte Mercedes-Stern, eine zusätzliche Heißfolienprägung der Rückspiegelinnenseiten mit chromhochglänzender Silberfläche sowie ebenfalls chromhochglänzend geprägte Auspuffendrohre.

Erstmals sind außerdem bei einem Modell die Felgen durchbrochen. Eine wahre Modellauto-Offensive…

Fotos: Auto-Medienportal.Net, Wiking / Quelle: ampnet, jri

Rubriken: Accessoires Cars