Das Konzept eines Solar-Elektroautos, das von einem Münchener Start-up für einen überschaubaren Millionenbetrag auf die Räder gestellt wurde und günstig im Kauf ist, kommt anscheinend an. Denn bis Januar 2018 haben laut Unternehmen mehr als 3.200 Menschen den Sion von Sono Motors vorbestellt.

#Anzeige

Der Sion verfügt über eine Reichweite von rund 250 Kilometern, kostet um die 16.000,- Euro und hat eine Karosserie, die mit Solarzellen ausgestattet ist und Sonnenenergie in Strom umwandelt.

Im Sommer 2019 soll das Automobil dann ausgeliefert werden. Deswegen schicken die drei Gründer Jona Christians, Navina Pernsteiner und Laurin Hahn den Wagen auf eine neue Probefahrt-Reise.

Sono Motors Sion
Sono Motors Sion

Mitgründerin Navina Pernsteiner sagte heute: „Die Nachfrage nach neuen Probefahrten hat uns seit dem Abschluss der ersten Tour im letzten Jahr echt überrascht. Wir starten bald mit einem neuen Trip für 2018. Mit dabei sind Länder wie Italien, Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland.“

Los geht es im März 2018 in Rom. Etwa ein halbes Jahr lang wird das Tour-Team von Sono Motors unter anderem verschiedene Großstädte besuchen und Interessenten das nachhaltige Mobilitätskonzept näher bringen.

Weitere Informationen zu Probefahrten sowie Locations sind unter sonomotors.com zu finden.

Lesen Sie dazu auch: Der Sion macht Druck

Der Sion macht Druck

Fotos: Sono Motors

Rubriken: Cars Travel