Somontano Weinreise im Restaurant Schauermann

Eine sehr schöne Weinreise mit Spanienkenner und Journalist David Schwarzwälder fand heute im Hamburger Restaurant Schauermann in der Hafenstrasse 136 – 138 (St. Pauli) statt.

Von Tanja Klein Wines organisiert, drehte sich hier alles um die spanische Seite der Pyrenäen, um das Weinbaugebiet Somontano mit seiner besonderen Umgebung, seinem Klima und um die Weine des Weingutes Viñas del Vero.

David Schwarzwälder
David Schwarzwälder

Im Norden von Spanien, am Fuße der Pyrenäen, liegt ein unentdecktes und doch so spannendes Weinbaugebiet mit dem Namen Somontano. Übersetzt bedeutet dies „unterhalb der Berge“ und bezeichnet die Lage der Weinberge, umgeben von einer grandiosen Bergwelt.

Somontano steht auch für die Vielfalt und Authentizität, für Enthusiasmus und Ursprünglichkeit. Mit viel Innovation und viel Pioniergeist hat die Bodega Viñas del Vero diese Weinbauregion entscheidend beeinflusst.

So wachsen heute auf steinigen, kargen Böden, geprägt von den Bergen und den Meeren, Weine der ganz besonderen Art. Das Spektrum der Rebsorten ist vielfältig und hat Seltenheitswert. Hier haben Rebsorten eine Heimat gefunden, die ihre Wurzeln in Mittel- und Südeuropa haben.

Somontano Weinreise im Schauermann
Somontano Weinreise im Schauermann

David Schwarzwälder berichtete ausführlich und eindrucksvoll über die Entdeckungen seiner letzten Reise ins Somontano. Im Gepäck hatte er ausgesuchte Weine der Bodegas Vinãs del Vero, Secastilla und Blecua. Sie zeigten das Potential dieses Gebietes und die filigrane Handschrift des Kellermeisters José Ferrer.

Die Verkostung wurde durch ein herrliches 3-Gänge-Menü der großartigen Küche des Restaurants Schauermann abgerundet. Fazit: Ein gelungenes Zusammensein mit sehr empfehlenswerten Weinen. Halten Sie beim Weinkauf unbedingt Ausschau nach Somontano…

Fotos: shots.media via iPhone

Bildergalerie:

Portus Novo - Handgefertigte, rahmengenähte Schuhe
Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN