Das WSJ Magazin lässt Awards regnen

Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Das „WSJ Magazin“, die regelmäßig erscheinende Luxusausgabe des „The Wall Street Journal“, veranstaltete gestern Abend zum bereits siebten Male seine jährlichen „Innovator Awards“. Als Location diente das Museum of Modern Art in New York City.

Sieben Gäste, die alle in der aktuellen November-Ausgabe des Magazins zu sehen sind, wurden vor rund 200 Gästen für ihre bahnbrechenden Leistungen in den jeweiligen Disziplinen geehrt.

Kristina O'Neill, Anthony Cenname
Kristina O’Neill, Anthony Cenname

Die Gewinner waren: Reese Witherspoon (Entertainment), Raf Simons (Fashion), Roman und Williams (Design), Ryan Heffington (Performing Arts), Musical.ly (Technology), Mark Bradford (Art) sowie Diller Scofidio und Renfro (Architecture).

Die überreichten Awards designte der in den USA äußerst bekannte Joris Laarman. Kristina O’Neill, Chefredakteurin des „WSJ Magazine“, meinte: „Die Innovatoren, die gestern Abend geehrt wurden, haben alle neue Wege definiert, sich in ihren jeweiligen Bereichen mit der Welt auseinanderzusetzen.“

Ava Phillippe, Reese Witherspoon
Ava Phillippe, Reese Witherspoon

Und Anthony Cenname, Herausgeber der Publikation, sagte: „Unsere Leser erwarten, dass wir die Führung übernehmen, wenn es darum geht, die Weichen zu stellen, die unsere Kultur prägen.“

Die November-Ausgabe des Heftes ist ab dem 5. November 2017 international verfügbar. Features für jeden Innovator sind jetzt online unter wsjmagazine.com/innovators zu sehen.

Vor Ort gesehen: Kristina O’Neill, Anthony Cenname, Reese Witherspoon, Maddie Ziegler, Joe Jonas, Gwyneth Paltrow, Martha Hunt, Ava Phillippe, Candice Bergen, Constance Jablonski, Joan Smalls, Naomi Campbell, Karlie Kloss, Dan White, Ryan Heffington und Diane von Fürstenberg.

Bildergalerie:

Fotos: Andrew Toth & Craig Barritt, Getty Images, WSJ Magazine

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin