Die Luxusimmobilien der reichen Schweizer

Blog Redaktion Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

In welchen Städten Schweizer Reiche am häufigsten mit Luxusimmobilien liebäugeln und wieviel sie dafür ausgeben wollen, verriet uns nun LuxuryEstate.com. Denn die Online-Plattform, die mehr als 250.000 Immobilien in diesem Segment anbietet, präsentierte jetzt die Auswertung der zwölf beliebtesten Städte im ersten Halbjahr 2016.

Die Luxusimmobilien der reichen Schweizer
Die Luxusimmobilien der reichen Schweizer

Von den Schweizer Städten haben es immerhin Verbier und Lugano in das Ranking der angesagtesten Adressen der Reichen geschafft. Der durchschnittliche Immobilienpreis, den die Reichen in Verbier im vergangenen Halbjahr bereit waren zu zahlen, lag bei knapp zehn Millionen Euro. In Lugano waren es knapp fünf Millionen Euro.

Die Luxusimmobilien der reichen Schweizer
Die Luxusimmobilien der reichen Schweizer

Ibiza ist der beliebteste Anlageort im Ausland und landet auf dem ersten Platz des Rankings. Im Schnitt waren reiche Schweizer im vergangenen Halbjahr bereit, dreieinhalb Millionen Euro für eine Immobilie auf der spanischen Insel auszugeben. Zudem zählen Cascais, Rom und Sintra zu den fünf Top-Adressen.

Die Luxusimmobilien der reichen Schweizer
Die Luxusimmobilien der reichen Schweizer

Auf der Beliebtheits-Skala der Schweizer liegen auch die deutschen Metropolen Frankfurt am Main und Berlin weit vorne. In Berlin stieg das Budget auf über fünfeinhalb Millionen Euro. Nach Verbier brachten reiche Schweizer somit das meiste Geld in Berlin für Immobilien auf.

Ranking: Luxusimmobilien der reichen Schweizer

1.    Ibiza
2.    Cascais
3.    Rom
4.    Verbier
5.    Sintra
6.    Barcelona
7.    Lissabon
8.    Mykonos
9.    Florenz
10.  Frankfurt am Main
11.  Berlin
12.  Lugano

Fotos: Pixabay, CC0 Public Domain

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin