Drink Syndikat: Mix it, Baby

Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Nicht jeder hat eine Szene-Bar mit tollen Cocktails direkt vor der Haustür. Wer trotzdem nicht auf einmalige Geschmackserlebnisse verzichten möchte, kann sich die Boxen vom Drink Syndikat in die eigenen vier Wände schicken lassen.

Die Firma von Erik Pfauth und Jens Hoffmann aus Berlin-Friedrichshain ist seit knapp zwei Jahren am Start und bietet außergewöhnliche Drink-Kreationen zum Selbermachen an. Das Ganze funktioniert als Einzelbestellung oder auch im Abo.

Drink Syndikat: Mix it, Baby
Drink Syndikat: Mix it, Baby

Das Besondere: In jeder neuen Box finden sich Zutaten und Rezepte für die Zubereitung von sechs Drinks. „Drink Syndikat“ verspricht aufgrund der sorgfältigen Auswahl der Zutaten eine Qualität wie in der Bar.

Bei den Boxen gibt es vielfältige Taste-Varianten. Liebhaber von Rum, Whisky und Gin kommen dabei voll auf ihre Kosten. Mit dem „Gin & Wermut Aperitif Drinks“ Set können zum Beispiel vier „Fata Del Bosco“ sowie zwei „Smoky Panky“ gemixt werden.

Drink Syndikat: Mix it, Baby
Drink Syndikat: Mix it, Baby

Die handverlesenen Zutaten liegen mit passenden Mengen in kleinen Fläschchen bei. Dazu finden sich Rezepte von Barkeepern. „Wir legen bei der Zusammenstellung der Boxen großen Wert auf besondere Spirituosen. Meistens kommen die Produkte von kleinen, regionalen Herstellern“, sagt Erik Pfauth zu „Shots“.

Jens Hoffmann meint zum Ablauf: „Unsere Kunden bestellen die Schatzkisten, wie wir sie nennen, im monatlichen Abo ohne Bindung. Als Optionen gibt es einmalige Geschenkboxen oder Abos mit fester Laufzeit von drei, sechs oder zwölf Monaten.“

Wir testeten ausführlich das Set mit den „Bourbon Cocktails“. Der Bestellprozess ist denkbar einfach, zwei Tage später hielten wir das Paket in den Händen. Spirituosen sowie die Zutaten sind sehr schön verpackt, der Look kommt im Stil der 1920er Jahre rüber.

Die beiliegenden Informationen sind klar strukturiert und optisch ansehnlich erstellt. Drink Syndikat hat insgesamt eine ansprechende Aufmachung. Unsere „Bourbon Cocktails“ gaben vier „Bonny & Clyde“ sowie zwei „Lord Byron“ her, die äußerst edel schmeckten. Das Konzept der Berliner geht unserer Meinung nach auf.

Drink Syndikat: Mix it, Baby
Drink Syndikat: Mix it, Baby

Es ist ein Erlebnis, die Drinks selbst zuzubereiten. Die Zutaten wirken nicht nur hochwertig und ausgesucht, sondern sind es auch. Das Mixen ist leicht und macht Spaß. Wer keine Bar in der Nähe hat, leckere Drinks möchte oder etwas Neues ausprobieren will, für den sind die Boxen genau richtig.

Die Preise für die verschiedenen Pakete beginnen bei 34,90 Euro. 8.500 Boxen wurde nach offiziellen Angaben bereits verkauft. Funktioniert also. Mix it, Baby…

Jens Hoffmann, Erik Pfauth
Jens Hoffmann, Erik Pfauth

DrinkSyndikat GmbH
Finowstraße 14
D-10247 Berlin
Tel.: +49 (0)30 21 23 83 79
drink-syndikat.de

Advertorial / Fotos: Sophie Teresa Weicken (2), Jule Felice Frommelt (3)

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin