Interview Younes Jones: High-Fashion trifft Comedy

Vivien Bogye Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Wie die meisten heutzutage, bin ich oftmals 24/7 an meinem Smartphone. Und was ist ein besseres Mittel, um sich up-to-date zu halten, als durch Social Media wie Instagram, Facebok oder Youtube zu stöbern? Als ich nun so durch Instagram scrollte, endeckte ich Younes Jones (26).

Das Erste, was mir gleich ins Auge fiel, war sein modebewusstes Auftreten. Ob Street-Fashion oder Casual-Buisness, er rockt wirklich jedes Outfit. Neben seinem Gespür für Fashion besitzt der Essener außerdem noch einen außerordentlichen Sinn für Humor. Den Beweis dafür liefert der Newcomer immer wieder mit seinen Videos.

Diese findet man auf Facebook und bald auch auf Youtube. Im Gespräch mit ihm konnte ich mich dann von dem Multitalent genauer überzeugen. Hier ist das Interview.

Younes Jones
Younes Jones

Wie kamst Du auf die Idee, Videos zu drehen?

Meinen Sinn für Humor endeckte ich schon ziemlich früh. In der Schule war ich immer der Klassenclown, der alle zum Lachen brachte. Als sich der Trend mit den Videos etablierte, habe ich mir gedacht: Ja warum nicht auch Du, Younes? Mein Umfeld riet mir ebenfalls dazu. Also versuchte ich es und drehte ein paar Videos, die schnell gut ankamen

Younes Jones: Künstlername oder Dein Name?

Younes ist mein richtiger Name und Jones mein Spitzname. Das hat damals in der Schule angefangen, als der Lehrer die Anwesenheitsliste gemacht hat. Er konnte meinen Namen nicht aussprechen und hat mich deshalb aus Versehen Jones genannt. Alle fanden das lustig und sie fingen an, mich Jones zu nennen. Und ja, so kam ich zu  dem Namen.

Wo drehst Du Deine Videos am liebsten?

Die Frage nach meinem Lieblingsdrehort ist schwieriger. Manchmal dreh‘ ich draußen, manchmal drinnen. Ich richte mich eigentlich immer nach meinen Ideen und hab somit keinen Lieblingsort.

Was war bisher Dein lustigster Moment während eines Drehs?

Mein lustigster Moment bis jetzt, würde ich sagen, war bei einem Dreh für ein Snapchat-Video. Für das Video musste ich in einen See springen, naja, mich eher reinfallen lassen. Ich war mit meinen normalen Klamotten im Wasser und hatte vergessen, trockene Kleidung mitzunehmen. Ich musste also vom Drehort klitschnass, so gut wie den ganzen Weg, nach Hause laufen.

Younes Jones
Younes Jones

Nach so vielen Videos, gab es da nicht jemals einen mega-peinlichen Moment?

Der peinlichste Moment war für mich, als ich mit einem anderen Youtuber einen Prank gedreht habe. Und die Pranks waren natürlich nicht gestellt. Wir waren mitten in der City und mussten auf fremde Menschen zugehen und sie pranken. Das war für mich ganz neu. Ich musste mich wirklich beherrschen, um ernst reden zu können, während ich Grimassen schneiden und Geräusche machen musste. Das war für mich wirklich das Krasseste, bei dem ich mich so überwinden musste wie noch nie.

Mit welchem Star würdest Du am liebsten einmal vor der Linse stehen?

Mit wem ich gerne vor der Linse stehen würde? Bei den deutschen Schauspielern würden mich persönlich vom Talent her Elyas M’Barek oder Til Schweiger ansprechen. Die Beiden sind für mich Schauspieler, die wirklich noch etwas können.

Was war bis jetzt Dein größtes Erfolgserlebnis?

Das ist nicht der gewonnene “Fame“ und das sind auch nicht die Privilegien, die man erhält. Mein Erfolgserlebnis sind die gewonnen Herzen meiner Fans, die mich supporten. Dass es mittlerweile so viele Menschen gibt, die mich “feiern“ und oder lieben. Das bedeutet mir viel und ist unvergleichbar.

Du machst ja nebenbei wirklich viel mit Mode. Welche Rolle spielt Fashion in Deinem Leben?

Ich sehe mich eigentlich in Fashion und Videos. Zur Zeit eher bei den Videos, da diese mehr von meiner Zeit einnehmen. Trotzdem habe ich ein großes Interesse für Fashion. In Kürze werde ich mich auch mehr der Modebranche widmen. Meine Stärken liegen in beiden Bereichen. Beides ist ein Teil von mir und gehört zu meiner Persönlichkeit.

Younes Jones
Younes Jones

Sind schon irgendwelche neuen Projekte geplant?

Wie gesagt, ich möchte mich mehr der Mode widmen und denke in naher Zukunft über eine eigene Kollektion nach. Auch Fernsehauftritte stehen auf dem Plan. Ich möchte versuchen, meine Fähigkeiten zu verbessern und auch über das TV die Menschen zu erreichen. Mein größter Traum ist das Kino. Das sind aber natürlich alles Pläne, die sich noch ergeben müssen.

Zu guter Letzt, willst Du Deinen Fans vielleicht noch irgendetwas sagen?

An erster Stelle möchte ich jedem einzelnen Fan danken. Danke an jeden Einzelnen, der mich supportert und den ich zum Lachen bringen sowie unterhalten darf. Desweiteren freue ich mich über alle dazu kommenden Fans und erhoffe mir ein Zusammenwachsen. Ich wünsche allen das Beste. Auf eine lange und schöne Zusammenarbeit. Einfach danke an alle, ich liebe Euch. Dankeschön und Peace.

Younes Jones (26)
facebook.com/younes.jones2
instagram.com/younes_jones
youtube.com/watch?v=jMjTEa-zWIA

Fotos: Younes Jones

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin