Uuaaahhh… Flirt-Abtörner

Blog Redaktion Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Achselschweiß, lahme Sprüche und Mundgeruch sind die Anführer der Flops des Flirtens. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage, die uns zugespielt wurde.

Männer mit permanenten Frühlingsgefühlen sollten unbedingt wissen, dass bei Frauen lahme Standardsprüche unangefochten auf Platz eins der Flopliste des Flirtens stehen (65%).

Auch falsche Komplimente und plumpe Unverschämtheiten sollten sich Männer besser verkneifen, wenn sie bei der Angebeteten tatsächlich landen wollen. „Ich kann Brüste durch Handauflegen vergrößern“ kommt als Flirteinstieg defintiv nicht gut an…

Auch männliche Teilnehmer lassen sich von Sprüchen wie „Ich habe meine Handynummer verloren, kannst du mir Deine geben?“ nicht um den Finger wickeln. Dieser und ähnliche Sprüche führen die männlichen Flirtflops mit mehr als 60% Nennungen eindeutig an.

Uuaaahhh... Flirt-Abtörner
Uuaaahhh… Flirt-Abtörner

Den Flirtpartner ernst nehmen und seine Besonderheiten zu entdecken, scheint somit bei beiden Geschlechtern im Trend zu liegen.

Besonders wichtig für Frauen, die angesichts längerer Tage gerne wieder zu kürzeren Röcken greifen: Unrasierte Beine stehen bei den Männern zusammen mit Mundgeruch und Achselschweiß auf Platz zwei der Flops.

Was Frauen nicht mögen:
Lahme Standard Sprüche (65%)
Schwulstige Komplimente (55%)
Unverschämte Sprüche (40%)
Gelbe Zähne, schlecht rasiert, Mund- und Schweißgeruch, ungepflegte Hände (33%)

Was Männer nicht mögen:
Lahme Standard Sprüche (60%)
Unrasierte Beine, Mundgeruch und Achselschweiß (50%)
Thema Ex (33%)
Zuviel Alkohol trinken (25%)

Foto: Pixabay, CC0 Public Domain

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin