Du bist, was Du isst

Blog Redaktion Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Du bist, was Du isst. Es ist schon lange bekannt, dass an dieser Aussage viel Wahres ist. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung gilt als Grundlage für die Gesundheit. Darum sind die sogenannten Superfoods wie Chia-Samen, Quinoa und Avocado auch nicht mehr von unserem Speiseplan wegzudenken.

Was unserem Körper von innen gut tut, lässt sich dank langjähriger Forschung und modernster Technologien auch auf Zellebene übertragen und so finden sich die gesunden Wirkstoffe nun nicht mehr nur auf unserem Teller, sondern auch in unseren Beauty-Produkten – allen voran in Tiegeln und Tuben. Sie sollen die Hautalterung verzögern und die Zellen länger optimal leistungsfähig erhalten. Doch welches sind diese Superwirkstoffe, die den Alterungsprozess in „Slow Motion“ versetzen?

Auf der Suche nach dem Rezept für Langlebigkeit hat der Autor und Forscher Dan Buettner in Zusammenarbeit mit National Geographic die sogenannten Blue Zones – Gebiete, in denen sich die Einwohner eines außergewöhnlich langen Lebens erfreuen – bereist und ist mit einer Lifestyle-Formel zurückgekehrt, die ein längeres Leben bescheren soll. Sie zeigt auf, dass eine achtsame Ernährung auf Basis regionaler Produkte, körperliche Aktivität, entspannte Strategien zur Stressbewältigung und die Zugehörigkeit zu einer sozialen Gruppe vier zentrale Faktoren sind, die uns langsamer altern lassen.

Du bist, was Du isst
Du bist, was Du isst

Diese vier Lehren für Langlebigkeit haben Forscher zum Anlass genommen, einen besonders interessanten Aspekt – das Geheimnis dauerhaft jung erscheinender Haut – weiter zu untersuchen: Sie konnten nachweisen, dass sich ein guter Zellstoffwechsel und eine intakte interzelluläre Kommunikation auf das Aussehen der Haut positiv auswirkt. Dies lässt sich durch die gezielte Zufuhr ausgewählter Wirkstoffe fördern. Da die Zellenergie unserer Haut verantwortlich ist für deren Regenerationsfähigkeit, gilt es diese aufrechtzuerhalten. Die Zellen müssen aktiv bleiben bzw. aktiviert werden und gleichzeitig vor dem Stress des täglichen Lebens, aber auch vor oxidativen Prozessen durch Umwelteinflüsse geschützt werden.

An dieser Stelle kommen die Superfoods wieder ins Spiel. In den Blue Zones finden sich nämlich einzigartige, regionale Zutaten, aus denen kraftspendende Inhaltsstoffe für den Erhalt eines vitalen Aussehens gewonnen werden können. Nicola Fuzzati, führender Wissenschaftler bei Chanel, hat die Slow Motion-Helden der Langlebigkeits-Zonen der Erde aufgespürt und stellt sie für uns vor:

Das Beste für die Beauty ist zum Beispiel im grünen Kaffee aus Costa Rica zu finden. In ihm stecken die entzündungshemmenden, antigenotoxischen und antikarzinogenen Langlebigkeitsmoleküle Cafestol und Kahwéol. Darüber hinaus ist er reich an natürlichem Koffein, das den Zellstoffwechsel und die Mikrozirkulation der Haut unterstützt sowie einen Drainage-Effekt hat – ein echter Wachmacher für die Haut! Sie erhält sowohl mehr Spannkraft als auch Elastizität. Trockenheitsfältchen und Energielosigkeit gehören damit der Vergangenheit an.

Du bist, was Du isst
Du bist, was Du isst

Sagenhafte Pflege für die Haut bietet auch das besondere Olivenöl aus sardinischen Bosana-Oliven und ihren Blättern. Deren Superkraft liegt in der antioxidativen Wirkung. Die enthaltenen Polyphenole agieren als effektive Radikalfänger, die die Zellen vor oxidativem Stress schützen. Das Öl beinhaltet noch dazu essentielle Fettsäuren wie Linolsäure, welche die natürliche Hautbarriere stärken und die Haut vor Austrocknung bewahren.

Altbekannt und doch neu in der Kosmetik ist Mastix. Bereits in der Antike wurden die regenerativen Eigenschaften der Mastix-Pistazie aus Griechenland als Gewürz entdeckt. Doch erst vor kurzem ist es Chanel nach intensiver Forschungsarbeit gelungen mit einer maßgeschneiderten innovativen Technik, aus dem klebrigen Harz des Pistazienbaums einen Wirkstoff zu extrahieren, der sich optimal in ein Serum einarbeiten lässt. Mastix beruhigt und reinigt die Haut, so dass das Hautbild bei regelmäßiger Anwendung sichtbar glatter und feiner wird.

Alle zusammen miteinander kombiniert, bilden die aus den Nahrungsmitteln gewonnenen Wirkstoffe ein unschlagbares Team im Kampf gegen die Alterungsprozesse der Haut. Du bist, was Du isst…

Quelle: beautypress.de / Fotos: Pixabay, CC0 Public Domain

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin