Farbe sprechen lassen

Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Der Sommer lässt uns zwar bisweilen im Stich, doch das ist noch kein Grund, gleich schlechte Laune zu haben. Knallige, unifarbene Anzüge bringen Farbe ins Leben und Abwechslung in den Kleiderschrank!

Ein einfarbiger Anzug aus grobem Leinen-Stoff in strahlendem Rot während der Pitti Uomo 2017 in Mailand

Mit den richtigen Accessoires sind die Ton-in-Ton-Anzüge ein echtes Fashion-Statement. Eine stylishe Sonnenbrille, ein Einstecktuch in Weiß und fancy Sneaker machen aus dem Look einen Volltreffer.

Kobaltblau macht diesen Besucher der Pitti Uomo in Mailand zum Hingucker

Weiße Accessoires sind absolute Alleskönner: Damit lässt sich nahezu jede Farbe schnell und einfach kombinieren. Hut, Hemd, Einstecktuch und Sneaker in Weiß lassen das Kobaltblau des Anzugs nicht zu extrem wirken.

Paris Ready to Wear: Ein froschgrüner Anzug in der Show von Kenzo

Kenzo verzichtet auf den „Ausgleich in Weiß“, stattdessen wird der leuchtend grüne Anzug durch einen sportlichen Schnitt und viele Reissverschlüsse aufgelockert. Durch die offenen Sandalen wirkt er gleich noch weniger streng.

Milan Ready to Wear: Bei Jil Sander wird der senffarbene Anzug mit dunklen Teilen kombiniert

Auch schlichtes Schwarz lässt sich hervorragend zu den einfarbigen Anzügen tragen. Harmonisch wirkt der Look, wenn dies für mindestens zwei Bestandteile des Outfits gilt, so wie hier für T-Shirt und die feinen Lederschuhe.

Wenn Sie unsere Styling-Tipps beherzigen, wird Ihr Ausflug in die Welt der farbigen Anzüge bestimmt ein voller Erfolg!

Fotos: Fashion by ddp images

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin