Fit trotz hoher Temperaturen

Blog Redaktion Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Die Hitze ist europaweit am Start und bei vielen Leuten sinkt die Motivation, sich körperlich fit zu halten. Während vielerorts Menschen vor der Dauersonne flüchten, nutzen andere das gute Badewetter oder die Gelegenheit, endlich wieder draußen aktiv zu sein.

Was manche Sportbegeisterte dabei aber nicht bedenken, ist die extreme Belastung, die sie ihren Körper aussetzen, sobald sie sich vor die Tür bewegen. Im englischen Blog von „TomTom Sports“ sind wir gerade über einen Beitrag gestolpert, der verrät, wie sich Sportler auf die Hitze vorbereiten können und ab welcher Temperatur es für den Körper zu viel wird.

Fit trotz hoher Temperaturen
Fit trotz hoher Temperaturen

Sobald die ersten Schritte in der Sonne getan sind, ist nicht nur die Motivation schnell passé. Die drückende Hitze scheint auch den Körper buchstäblich in die Knie zu zwingen. Sofort stellt sich Frage: Ist es gut für mich, gerade jetzt draußen Sport zu treiben?

Auf diese und andere Fragen bekommen Hobby- und Profisportler in dem Beitrag von Sally Clift aus London unter sportsblog.tomtom.com/en_gb/post/49101/how-to-work-out-when-its-hot/ schnelle Antworten. So ist beispielsweise ab einer Außentemperatur von 32 Grad Celsius von einem Training abzuraten.

Lese-Tipp:
Interview Thomas Haft: Personal Trainer und Gesundheitscoach

Fotos: Pixabay, CC0 Public Domain

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin