Warm gewickelt

Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Warme Wintertage gibt es nicht? Gibt es doch! Und damit meinen wir nicht den heißen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt oder die Kuscheldecke im Wohnzimmer.

Auch ein warmer Schal sorgt bei der kalten Jahreszeit für ein wohliges und wärmendes Gefühl. Wie gut, dass man ihn auch als Trend-Accessoire nutzen kann…

Paris Fashion Week Fall 2017: Ein hellblauer Schal zum Casual-Look
Paris Fashion Week Fall 2017: Ein hellblauer Schal zum Casual-Look

Richtig kombiniert wird das It-Piece nämlich zum Hingucker des Outfits. Besonders gut passt der Schal zu lässigen Alltagslooks, wie Jeans, Boots oder Pullovern.

Wer eher schlichte Farben miteinander kombiniert, kann beim Schal auf mehr Farbe zurückgreifen. Wichtig hierbei ist, dass sich die Farben nicht beißen, sondern miteinander harmonieren.

Street Style in Paris mit lässigem Karo-Look
Street Style in Paris mit lässigem Karo-Look

Auch ein Schal in der gleichen Farbe oder Musterung kann zum Hingucker werden. Besonders Karo-Muster sind diese Saison schwer angesagt.

Wer dann noch seinen Schal zu dem Trend kombiniert, liegt Fashion-mäßig definitiv ganz weit vorne!

Aber so oft sich Trends auch ändern: Strickschals halten sich schon über Jahre! Besonders die einfarbigen XXL-Varianten sind besonders kuschelig und lassen sich problemlos zu jedem Outfit kombinieren.

New York Fashion Week Fall 2017: Plüsch-Schal zum Metallic-Look bei Philipp Plein
New York Fashion Week Fall 2017: Plüsch-Schal zum Metallic-Look bei Philipp Plein

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, für den gibt es noch ein weiteres Favourite: Plüsch-Schals aus Fake-Fur sorgen nochmal für einen weiteren Kuschel-Effekt. Besonders gut passen sie zu eher verrückten Looks mit Metallic-Farben oder bunt gemusterter Kleidung.

Uns haben diese Looks schon jetzt um den Finger – oder eher um den Hals – gewickelt!

Fotos: Fashion by ddp images

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin