Es wird wild!

Jana Möller Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Animal-Print war gestern! Jetzt kommen die Tiere selbst ganz groß raus: Designer wie Furla und Dolce & Gabbana setzen in ihrer Kollektion auf coole Tiermuster.

DIe bunte Perlenverzierung wie bei Balmain sorgt für einen verspielten, aber zugleich auch edlen Look.

Paris Fashion Week Fall 2017: Cindy Bruna in einem perlenbestickten Pullover von Balmain

Besonders elegant wirkt der Look durch ein farbliches Zusammenspiel von Tier und Kleidung. So setzt Stella Jean für ihre Koi-Karpfen-Stickerei auf eine blaue Farbe am Kleid.

So kommt es rüber, als würden die Fische im Wasser schwimmen. Eine gelungene Kombi und ein gleichzeitig herrlich erfrischender Anblick!

Milan Fashion Week Spring 2017: Koi-Muster auf dem Kleid und bunte Slides während der Stella Jean Show

Auch Gigi Hadid ist auf den Geschmack gekommen und zeigt sich mit Furla-Bag aus der aktuellen Urban Jungle-Kollektion.

Zur kleinen Handtasche kombiniert das Victoria’s Secret-Model eine einfache Mom-Jeans, gelbe Doc Martens und ein weißes Tanktop.

Gigi Hadid unterwegs in New York mit ihrer Furla-Handtasche aus der aktuellen Urban Jungle Kollektion

Egal, ob in Form von Accessoires oder Details auf der Kleidung: Mit diesen It-Pieces ist man garantiert ein Hingucker im Fashion-Dschungel!

Bildergalerie:

Fotos: Fashion by ddp images

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin