Der kanadische Modedesigner Joseph Ribkoff ist mit seinen formellen Roben sowie Kleidung für Partys und besondere Anlässe bereits seit 1957 am Markt.

#Anzeige

Zum 60. Jubiläum und als Ode an Coco Chanel legt das Label nun das kleine Schwarze neu auf, das auch Little Black Dress oder LBD genannt wird.

Seit Audrey Hepburn als Holly Golightly in „Frühstück bei Tiffany“ die Einsatzmöglichkeiten dieses genial schlichten Kleides demonstrierte, verkörpert das kleine Schwarze nicht nur bei Joseph Ribkoff den Inbegriff von Eleganz und Stil.

Little Black Dress
Little Black Dress

Der Style des Designers ist sexy mit Fokus auf Schulterbetonung, klassisch hochgeschlossen à la Hepburn und mit Halsschmuck als Blickfang – oder in girliehafter Version mit großer Saumpasse in Black and White.

Diesen Look sollte jede Lady unbedingt im Kleiderschrank zur Auswahl haben. Denn das Little Black Dress passt zu vielen Anlässen.

Weitere Informationen finden Interessierte unter josephribkoff.com/collections.

Fotos: Joseph Ribkoff

Rubriken: Fashion Ladies