Die Suche nach der schönsten Frau der Schweiz konnte am letzten Wochenende erfolgreich beendet werden: Jastina Doreen Riederer (19) erhielt die begehrte Krone und darf sich nun offiziell “Miss Schweiz 2018“ nennen.

#Anzeige

Die Schweizerin überzeugte die Juroren und damit auch Peyman Amin (46) mit ihrer sympathischen, einzigartigen und selbstbewussten Persönlichkeit. Spätestens als sich Jastina Doreen als Schoko-Nougat-Liebhaberin outete – sie brachte sogar in die Missen-Camps mehrere kleine Gläser Brotaufstrich mit – hatte sie die Herzen erobert.

Von ihrem stolzen Bruder wird die Siegerin als ehrgeizige, humorvolle junge Frau beschrieben, mit der man Pferde stehlen kann. Jastina Doreen hat eine Passion für Mode und fällt mit ihren langen dunklen Haaren auf, denen keine Schere zu nahekommen darf.

Jastina Doreen Riederer
Jastina Doreen Riederer

Schon als kleines Mädchen habe sie ihre Kleidung selbst ausgesucht, aufgepeppt und gar selbst genäht. An den aktuellen Modetrends orientiere sie sich aber nicht. Lieber trage sie, was ihr gefällt. Ihr bevorzugter Style: Elegant.

Mit all ihren Eigenschaften ist Jastina Doreen Riederer nun laut Unternehmen die ideale Markenbotschafterin für Jowissa. Was ihr an den Uhren besonders gefällt? Sie sind extravagant und elegant – was perfekt zu ihrem individuellem Style passt…

Bildergalerie:

Fotos: Jowissa