Blogvorstellung: Top-Age-Model

„Willkommen im Top-Age-Club.“ So heißt das Motto der Frankfurterin Renate Zott, die unter topagemodel.de ihren neuen Blog betreibt und zeigen möchte, wie Altern endlich schön wird.

Optisch kommt die Seite sehr gut rüber, es gibt peppige Grafiken und einen ansprechenden Aufbau. Der Schreibstil: Spannend! Denn Renate Zott geht die Themen wie Fashion, Lifestyle und Beauty nicht nur mit einem zwinkernden Auge, sondern inhaltlich reichhaltig und schön produziert an.

Top-Age-Model, topagemodel.de
Top-Age-Model, topagemodel.de

Sie sagt dazu: „Top-Age steht natürlich für die Einstellung zum Leben, will heißen: Positiv, aktiv, diszipliniert und offen für alles Schöne und Gute. Und es geht ums Wohlfühlen. Also darum, sein Leben zu genießen.“

So könne jeder auf seine Art ein „Top-Age-Model“ sein. Das bringt Renate Zott mit jeder Pore rüber und zeigt dabei, wie cool, schick und modern der Lifestyle mit 50+ interpretiert werden kann. Falten sind für Renate Zott zum Beispiel wohlverdiente Lebenslinien.

Renate Zott, Top-Age-Model
Renate Zott, Top-Age-Model

Die Sichtweise auf den Umgang jüngerer Frauen mit eben diesen Falten – sowie das Bekämpfen mit vielen Mittelchen sowie Tuben – sorgt auch für amüsante Dialoge mit Ehemann Thorsten.

„Schatz, du brauchst das alles nicht“, meinte er. Älter werden steht also für Diskussionen und ist nichts für Feiglinge. Wie gut, dass Renate Zott mit ihrem Blog nun darüber aufklärt. Sehr lesenswert. Ein Besuch lohnt sich.

Lesetipp:
Renate Zott
Top-Age-Model
topagemodel.de

Fotos: Positiv-Magazin, Sascha Scherer (1), Top-Age-Model (1)

Portus Novo - Handgefertigte, rahmengenähte Schuhe
Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN