Review: Tanga Elektra im Renaissance Hamburg

  @shotsmagazin

Kurze Review: Das Renaissance Hamburg Hotel veranstaltet jeden Donnerstag den Afterwork namens „Bricks Beat“. Das bedeutet Konzerte à la im Wohnzimmer mit Live Musik oder coolen DJ Beats.

Jetzt kam das Berliner Duo „Tanga Elektra“ und spielte vor ungewöhnlicher Kulisse, nämlich direkt Open Air vor dem Renaissance Hamburg Hotel, was neben den Hotelgästen auch zahlreiche Passanten anzog.

Tanga Elektra, Daye
Tanga Elektra, Daye
Tanga Elektra, Eli
Tanga Elektra, Eli

Shopper, Business People und Fans tanzten unter freiem Himmel zu Neo Soul, Elektro sowie Funk und genossen bei Drinks den Hamburger Sommer. Zubereitet wurden die Bar Snacks von US Chefkoch und Showmaster Andrew Zimmern.

Die Brüder von „Tanga Elektra“, Daye (mit der coolsten Lederjacke des Abends) und Eli, begeisterten. Sie haben einen unverwechselbaren Sound geschaffen, bestehend aus Violine oder E-Piano, Schlagzeug und Gesang. Euphorie und Gelassenheit, Spielerei und Ernst, komplexer Melodie und hartem Rhythmus, akustischen Instrumenten sowie elektronischen Spielarten.

Tanga Elektra
Tanga Elektra

Ein hörens- und sehenswerter Abend bei „Bricks Beat“ im Renaissance Hamburg Hotel. Jungs von „Tanga Elektra“, kommt bald mal wieder…

Fotos: Menyesch, Richard Ohme

Support   /   Newsletter
Portus Novo - Handgefertigte, rahmengenähte Schuhe
Shots Newsletter
Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN