Fliegen wird wieder ein bisschen schöner. Denn der erste „Honda Jet“ wurde nun während der „Aero“, der Messe in Friedrichshafen, nach Europa ausgeliefert.

#Anzeige

Der „Honda Jet“ ist als „Light Business Jet“ mit 420 Knoten (ca. 780 km/h) der schnellste in seiner Klasse. Er bietet weiteren Komfort, da er clevere Verlademöglichkeiten für das Gepäck hat und zum Beispiel am höchsten Fliegen kann.

Honda Jet
Honda Jet

Produziert wird der „Honda Jet“ in North Carolina (USA). Dort arbeiten um die 1.700 Menschen an dem Projekt „Reisen Deluxe“, die von der Konzeption bis zur finalen Fertigstellung alle Schritte umsetzen.

Nach dem Start in 2006 erfolgte Ende 2015 die Zulassung durch die US Luftfahrtbehörden. Der „Honda Jet“ ist als Privatjet ein praktisches sowie sinnvolles Edel-Spielzeug für die Erfolgreichen und Reichen dieser Welt.

Honda Jet
Honda Jet

Der europäische Käufer ist offiziell übrigens noch nicht bekannt. Trotzdem wünschen wir: Guten Flug!

Fotos: Honda Aircraft Company

Teilen:Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on LinkedIn