Zehn Millionen bei Urlaubsreise gewonnen

Blog Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Schöne Bescherung für eine urlaubende Frau aus Hawaii. Bei ihrer kürzlich stattfindenen Reise nach Las Vegas knackte sie den Jackpot der ansässigen Spielautomaten – und war um unglaubliche 10,7 Millionen Dollar reicher.

Passiert ist das Ganze im Edel-Casino von Wynn, das in einem beeindruckenden Hochhaus liegt und nicht nur in den USA als absolute Luxus-Spielstätte bekannt ist. Wobei sich der Einsatz der Dame in Grenzen hielt: Mit gerade einmal drei Dollar schafft sie es, die richtige Kombination am Automaten zu erwischen, die ihr das große Geld und damit einen satten Gewinn bescherte.

Vom Spielen und von Casinos sind zahlreiche Menschen infiziert. Selbst ein Roman Abramowitsch, russischer Oligarch und Milliardär, spielt gerne und schaffte es einmal in Barcelona, beim Pokerspiel seine Yacht zu verlieren. Dabei handelte es sich allerdings „nur“ um eines seiner kleineren Boote für rund 400.000,- Euro.

Las Vegas
Las Vegas

Solche Einsätze sind natürlich nicht täglich der Fall. Es zeigt aber deutlich, dass Menschen das persönliche Glück gerne herausfordern. Und oft erfolgreich damit sind, wie man am Beispiel der glücklichen Hawaiianerin sehen kann.

Davon profitieren auch Online-Casinos, die als Spielstätten im Internet einen regelrechten Run verzeichnen. Attraktive Bonus-Angebote und neue, entspannte Spielmöglichkeiten begeistern die Nutzer. Bei onlinecasinos.at/mr-green handelt es sich laut Betreiber um eines der besten Flash-Casinos im Internet.

Neben einem Willkommensbonus kann dort das Spielen gratis und ausführlich auf allen Endgeräten getestet werden. Umfangreiche Erfahrungsberichte anderer Nutzer helfen bei der Auswahl von Anbietern wie Mr. Green.

Zehn Millionen bei Urlaubsreise gewonnen
Zehn Millionen bei Urlaubsreise gewonnen

Zum Namen der Gewinnerin aus Las Vegas wurde übrigens nichts bekannt. In den USA ist das nicht an der Tagesordnung, da Gewinner häufig zum gefragten Fotoobjekt werden. Die Frau hat sich behauptet durchgesetzt, anonym zu bleiben, was bei der hohen Gewinnsumme von über zehn Millionen Dollar ja auch äußerst verständlich ist.

Denn den Luxus bei Wynn kann sie sich bei ihrer nächsten Reise nach Las Vegas auf jeden Fall ganz locker gönnen…

Fotos: Pixabay, CC0 Public Domain

Support   /   Newsletter