Privatjets sind auf dem Vormarsch – das ist unbestritten. Wer mit finanziell unabhängigen Menschen zu tun hat, kann davon ein Lied singen. Mal eben mit dem Flieger nach Ibiza? Kein Problem. Business und Vernissage in Zürich? Läuft – beziehungsweise fliegt.

#Anzeige

NetJets Europe gab nun bekannt, dass London das in der ersten Jahreshälfte von 2017 am häufigsten angeflogene Ziel bei vermögenden Privatpersonen war – trotz Brexit.

Zwar ist der englische Flughafen Farnborough noch immer der mit dem größten Privatjet-Wachstum, München ist aber dicht auf den Fersen. Und Frankfurt hat Nizza sowie die Côte D’Azur bei zusätzlichen Privatjet-Flugbewegungen vom dritten Platz abgelöst.

Deutschland wächst bei Privatjets
Deutschland wächst bei Privatjets

Die Nutzung von Privatjets in Deutschland ist von Januar bis September 2017 um 11,2 Prozent gestiegen. Das zeigt die starken Auswirkungen einer gesunden Wirtschaft auf die Anzahl der Gesamtflüge.

Dabei stieg die Anzahl der Privatjetflüge von und nach Frankfurt um 10,8 Prozent. Von und nach München waren es 9,7 Prozent. England hingegen verzeichnete mit 5,9 Prozent weniger Wachstum für die Gesamtanzahl von Privatjetflügen.

Mehr als 40 Prozent der Privatjetflüge von NetJets, die von oder nach Deutschland fliegen, sind kürzer als eine Stunde. Aus diesem Grund führt das Unternehmen ein neues Produkt namens „NetJets Advance“, ein, bei dem Kunden für die Dauer ihres Fluges bezahlen. Unabhängig davon, wie lange der Flug dauert.

Lesen Sie dazu auch: ✈️ Hamburg – Sylt und zurück

✈️ Hamburg – Sylt und zurück

Um diese neue Auswahloption zu unterstützen, stationiert der Anbieter aktuell zwei Flugzeuge des Typs Phenom 300 dauerhaft in Deutschland.

Carsten Michaelis, Regional Vice President Continental Europe von NetJets, meinte heute dazu: „Londons Position als Europas Hauptstadt der Privatluftfahrt ist stark – es sieht aber so aus, als sei Deutschland gerüstet, gleichzuziehen.“

Übrigens, auch Promis fliegen in Deutschland immer öfter privat. Denn ein Viertel der Passagiere gehören der Unterhaltungsbranche an und sind teilweise berühmte Schauspieler und Sänger. Ebenso wie Passagiere aus dem Sport, wie beispielsweise internationale Tennis- und Golfspieler.

Deutschland wächst bei Privatjets. Guten Flug…

#Anzeige

Fotos: NetJets Europe

Rubriken: Travel