Hüttenzauber in… …Stuttgart

Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Das Maritim Hotel in Stuttgart ist immer so etwas wie die erste Anlaufstelle, wenn ich im Ländle bin. Es ist super zentral gelegen, verfügt über eine imposante Größe, bietet alle Annehmlichkeiten und eignet sich besonders für Businessreisen. In der praktischen sowie großzügigen Garage habe ich bereits mit unzähligen Automobilen geparkt.

Nun laufen die Macher des Hotels zur kommenden Winterzeit heiß. Denn ab November bietet das Stuttgarter Maritim einen Hüttenzauber und die „Maritim Alm“ eröffnet. Bis Januar 2018 soll es dort nach allen Regeln der Kunst schön zünftig zugehen.

Maritim Alm
Maritim Alm

In der Meldung von heute heißt es, dass es vom deftigen Vesperbrett über Wildragout, Backhendl oder Kässpätzle bis hin zum Klassiker wie Kaiserschmarrn, dazu frisch gezapftes Stuttgarter Hofbräu, Almdudler, ausgesuchte Weine, Tiroler Schnäpse und vieles mehr geben wird.

Alexander Buck, Direktor Maritim Hotel Stuttgart, meinte heute zu „Shots“: „Vor allem in den Wintermonaten werden stilvolle und außergewöhnliche Orte für Feiern und Events gesucht. Die ‚Maritim Alm‘ ist deshalb die ideale Ergänzung unserer vielfältigen Veranstaltungskapazitäten. Die Nachfrage ,insbesondere für Gruppen bis 100 Personen, ist enorm.“

Maritim Alm
Maritim Alm

Platz finden dort bis zu 116 Gäste. Und das Ganze ist nicht nur für Hotelgäste gedacht, sondern steht jedem Besucher à la Carte offen. Beim nächsten Besuch in Stuttgart wird die „Maritim Alm“ getestet.

So oft erleben wir Norddeutschen ja keinen Hüttenzauber…

Fotos: Maritim Hotel Stuttgart

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin