Topliste: Seebrücken an der Ostsee

Shots Magazin Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Imposante Seebrücken mit tollem Ausblick sind in der Urlaubszeit gefragte Orte zum Spazierengehen und Chillen. Hier finden Sie eine Topliste der fünf beeindruckendsten Seebrücken an der Ostsee in Schleswig-Holstein.

Timmendorfer Strand / Niendorf

In Timmendorfer Strand und Niendorf warten gleich drei Seebrücken darauf, entdeckt zu werden. Zwei von ihnen bestechen durch ihre außergewöhnliche Optik. Die Seeschlösschenbrücke verbindet nordisches und orientalisches Lebensgefühl.

Hier treffen das Klassische einer norddeutschen Seebrücke und ein japanisches Teehaus am Kopf der Brücke aufeinander. Wer von der frischen Ostseeluft und dem Flanieren auf der Brücke hungrig geworden ist, kann direkt im Teehaus Platz nehmen und die Köstlichkeiten aus aller Welt genießen.

Timmendorfer Strand
Timmendorfer Strand

Stolze 185 Meter misst die im Juni 2014 neu eröffnete Seebrücke in Niendorf, die aufgrund ihres fischförmigen Brückenkopfs von Einheimischen und Urlaubern auch liebevoll Fischkopf-Seebrücke genannt wird. Auf der Brücke können es sich sowohl kleine als auch große Gäste richtig gut gehen lassen. Kinderspielgeräte, Informationstafeln und bequeme Drehliegen laden zum Verweilen und Entspannen ein.

Grömitz

Im Ostseebad Grömitz ist die Seebrücke mit ihrem Vorplatz der wohl beliebteste Treffpunkt überhaupt. Ganze 400 Meter ragt die Seebrücke in die Ostsee hinein und lädt damit wahrlich zu einem ausgiebigen Spaziergang ein. Am Ende der Seebrücke bieten kleine Häuschen Schutz vor zu viel frischer Ostseebrise und die Möglichkeit zu Entspannen und den Blick über den Horizont schweifen zu lassen.

Grömitz
Grömitz

Wer lieber dem Meeresgrund als dem Horizont näher sein möchte, der kommt in der Tauchgondel voll auf seine Kosten. Ebenfalls am Brückenkopf installiert, geht es mit der Gondel auf Tauchgang und 3,5 Meter hinab in die faszinierende Unterwasserwelt der Ostsee.

Kellenhusen

Als echtes Wahrzeichen hat sich in den vergangenen zehn Jahren die Kellenhusener Seebrücke etabliert. Drei begehbare Themeninseln machen die Erlebnisseebrücke zu einer Besonderheit an der Küste.

Ob beim Sonnenbaden oder Relaxen in den Hängematten auf einem Ponton direkt auf der Ostsee, beim Baden direkt von der Brücke aus oder beim Schiffe-Gucken auf der Aussichtsplattform – die Seebrücke ist Kellenhusens „place to be“ für Jedermann.

Kellenhusen
Kellenhusen

Jedes Jahr im Juni feiert Kellenhusen daher gemeinsam mit seinen Gästen den Geburtstag der Seebrücke mit einem atemberaubenden Feuerwerk, welches die Brücke bunt illuminiert und in Szene setzt.

Heiligenhafen

In einmaliger Zick-Zack Form präsentiert sich die Heiligenhafener Erlebnisseebrücke ihren Gästen. Übers Wasser laufen wird hier zum Kinderspiel. Ein gutes Stichwort, denn auf der Brücke warten große Kinderspielbereiche mit ausgefallenen Attraktionen wie dem Hamsterlaufrad und einer Wasserpumpstation.

Heiligenhafen
Heiligenhafen

Vor allem am Abend zum Sonnenuntergang ist die Brücke mit ihrer indirekten Beleuchtung ein absolut romantischer Hingucker. Tipp: Romantische Heiligenhafen-Liebhaber können sich sogar auf der Brücke trauen lassen und sich im Anschluss mit einem Liebessschloss auf der Brücke verewigen-

Hohwacht

Die sogenannte Hohwachter Flunder ist ein absolutes Unikat an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins. Am Hauptbadestrand von Hohwacht ist die Seeplattform, deren Form an einen Plattfisch erinnert, schon von weitem deutlich sichtbar.

Hohwacht
Hohwacht

Auf der 370 Quadratmeter großen Plattform lässt es sich wunderbar Entspannen oder bei einem Strandkonzert das Ambiente genießen.

Am 1. Januar eines Jahres feiern die Hohwachter das Strandleuchten direkt an der Flunder und begrüßen das Neue Jahr mit behaglichem Feuerschein und Live-Musik auf der Brücke.

Bildergalerie:

Fotos: ostsee-schleswig-holstein.de (7), Torsten Vollbrecht (2), Tourismus Service Grömitz (1)

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin