Nordzypern ist der türkische Teil der Mittelmeerinsel Zypern. Wer das östliche Mittelmeer erkunden will, kommt am dort gelegenen „Karpaz Gate Marina“ im Norden der Halbinsel Karpas kaum vorbei. Der Yachthafen ist attraktiv für Bootseigentümer, denn er befindet sich in einer guten Lage.

#Anzeige

Und um „Boat People“ zu locken, halten die Macher einige personalisierte Pakete, Angebote sowie günstige Liegeplatzgebühren bereit, die in anderen Häfen extra kosten. Zur Jahresgebühr gehören unter anderem Dienstleistungen wie das Herausheben des Boots, das Waschen des Rumpfes und die Anwendung von Antifouling-Produkten.

Hafenmeister Deniz Akaltan erzählt: „Mit unserem gut ausgebildeten technischen Serviceteam, unseren sicheren und unkomplizierten Liegeplätzen, unserem 24/7 Sicherheitsdienst und erstklassigen Freizeiteinrichtungen sind wir der One-Stop-Anbieter für Bootseigentümer in der Region der Halbinsel Karpas.“

Karpaz Gate Marina
Karpaz Gate Marina

„Karpaz Gate Marina“ bietet dabei Platz für Yachten mit einer Länge bis zu 60 Metern und kann auch mit Freizeiteinrichtungen punkten. Der Beach Club hat zum Beispiel einen 33 Meter langen Meerespool. Der Hafen hat zudem Sonderpreise für Katamarane und kann Boote mit einer Masthöhe von bis zu 10,5 Metern bei Bedarf sicher aus dem Wasser heben.

Und dem großen Thema Besteuerung wird im „Karpaz Gate Marina“ ganz offen begegnet. Dazu muss man wissen: „Karpaz Gate Marina“ befindet sich nicht in der EU. Deniz Akaltan äußerte sich heute wie folgt dazu:

„In den Zeiten von Bürokratie und Besteuerung von Bootseigentümern und Seglern auf dem Mittelmeer ist ‚Karpaz Gate Marina‘ ein wahrer Zufluchtsort. Wir können eine Reihe von Vorteilen bieten. ‚Karpaz Gate Marina‘ liegt nicht in der EU und ist damit steuerfrei, obwohl der Hafen sich geographisch noch in Europa befindet.“

Mehr Informationen, auch zum VIP Paket, finden Interessierte unter karpazbay.com.

Bildergalerie:

Fotos: karpazbay.com

Rubriken: Travel