Die Regeln von Blackjack sind ganz einfach: Sie müssen versuchen, einundzwanzig Punkte zu erzielen. Genauer gesagt ist 21 eine ideale Option und es ist am besten, die Anzahl der Punkte so nah wie möglich an dieser Zahl zu sammeln.

#Anzeige

Haben Sie jemals davon geträumt, groß zu gewinnen? Wenn ja, dann kann Nomini die beste Wahl sein. Angetrieben von branchenführender Software hat dieses Casino alles, um alle Arten von Spielern anzulocken.

Sie können sich das Ganze unter https://nomini.com/de/ anschauen. Allerdings muss man aufpassen, denn ein Spieler, der 22 oder mehr Punkte erzielt, verliert automatisch.

Die Runde endet, sobald Sie Ihre Entscheidung getroffen haben und der Dealer beginnt, die Hand zu vergleichen. Wenn Sie mit Ihren ersten beiden Karten eine Gesamtpunktzahl von 21 erzielen, erhalten Sie einen automatischen Gewinn.

Allerdings können Sie weniger als 21 Punkte erzielen und trotzdem gewinnen, solange der Dealer weniger oder mehr als 21 Punkte hat. Und wenn sowohl der Dealer als auch der Spieler die gleiche Karten-Summe haben, dann ist es ein Unentschieden.

Wesentliche Fakten über Blackjack

Beim Blackjack müssen Sie gegen das Casino antreten, das als Dealer dient. Der Zufallsgenerator erzeugt die Karten in diesem Spiel.

Zu Beginn des Spiels werden Sie aufgefordert, einen Chip zu platzieren und Ihr Blatt auszugeben. Danach müssen Sie jede Runde Entscheidungen treffen und versuchen, den Dealer zu schlagen.

Blackjack ist eher ein Geschicklichkeitsspiel als ein Glücksspiel. Es ist definitiv etwas Glück dabei, wenn Sie es spielen, besonders abhängig von den Karten, die Sie bekommen.

Hier spielt jedoch Ihr Können die entscheidende Rolle, und Sie können Ihre Chancen erheblich erhöhen, indem Sie in jeder Hand die richtigen Entscheidungen treffen.

Es gibt viele Blackjack-Varianten zur Auswahl. Die beliebtesten sind: European Blackjack, Spanish 21, Blackjack Switch, Pontoon, Face-Up 21 und Blackjack Surrender.

Blackjack-Auszahlungen

Das Gute an Auszahlungen beim Blackjack ist, dass Sie nicht für jede Wette irgendwelche mathematischen Berechnungen im Kopf durchführen müssen. Alles wird automatisch berechnet und auf dem Bildschirm angezeigt.

Anders als beim Roulette wird hier jede Wette in Bezug auf die Auszahlungen separat betrachtet. Daher können Sie Ihre Gewinne bestimmen, indem Sie einfache Regeln befolgen.

Das sollten Sie wissen, bevor Sie Blackjack in einem Online Casino spielen
Das sollten Sie wissen, bevor Sie Blackjack in einem Online Casino spielen

Die Gewinne werden im Verhältnis 3:2 ausgezahlt, was bedeutet, dass Sie 3 Euro für jede 2 Euro erhalten, die Sie setzen.

Können Sie beim Online-Blackjack Karten zählen?

Das Kartenzählen ist beim Online-Blackjack absolut legal. Hier sind die Werte, die Sie beachten sollten:

  • 2-10;
  • V, D, C: 10;
  • T: 1 oder 11 (11 bis die Summe 21 nicht übersteigt, dann – 1).

Es gibt zwar einen Kartensatz, aber es ist wichtig zu wissen, wann man aufhören oder umgekehrt weiterziehen muss. Und deshalb ist das Kartenzählen eine so wichtige Technik.

Die Spieler beginnen, Karten zu zählen, um vorherzusagen, welche Karte in der nächsten Runde kommt, und passen ihre Aktionen entsprechend an. Die Wahrscheinlichkeitstheorie spielt hier also eine Schlüsselrolle.

Werfen wir einen Blick auf die gängigsten Kartensysteme:

  • Plus-Minus (Hi-Low);
  • Plus-Minus mit Assen;
  • Watson-Methode.

Genaues und schnelles Kartenzählen in einem Casino ist nicht so einfach, wie es scheinen mag.

Das Spiel ist sehr dynamisch und Sie müssen die Karten in Ihrer und der Hand des Dealers zählen.

Gleichzeitig müssen Sie verfolgen, wie viele Karten das Deck verlassen haben, und es schaffen, den Überblick über das System zu behalten.

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen!Hilfe erhalten Sie bei der BZgA-Telefonberatung mit Unterstützung des DLTB: 0800 1372700 (kostenlos).
Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: JT (1), Esteban Lopez (1), Unsplash

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Accessoires