Nissan ist jetzt mit einem Prototypen auf öffentlichen Straßen durch Tokio gefahren, der mit künstlicher Intelligenz zum autonomen Fahren ausgestattet ist.

#Anzeige

In Deutschland ist das Modell auf den Bildern als Infiniti Q50 auf dem Markt. Das Automobil mit „ProPilot System“ kann autonom im Stadtverkehr sowie auf Autobahnen fahren.

Das Ganze startet, nachdem der Fahrer den gewünschten Zielort im Navi festlegt. Möglich machen diese Innovation zwölf Sonare, zwölf Kameras, neun Millimeterwellen-Radars, sechs Laserscanner sowie hochauflösendes Kartenmaterial.

Nissan ProPilot, Infiniti Q50
Nissan ProPilot, Infiniti Q50

„Unser Prototyp mit der nächsten Generation zeigt Technik, die ab 2020 tatsächlich verfügbar sein wird. Es ist ein weiteres Beispiel für unsere erfolgreiche Arbeit, autonomes Fahren für jeden erfahrbar zu machen“, meinte Takao Asami, Nissan Senior Vice President für Forschung und Entwicklung.

Das System soll wirklich bereits 2020 auf den Markt kommen. Bis dahin wird mit diesem Fahrzeug allerdings nur in Tokio so autonom gefahren…

Bildergalerie:

Fotos: Nissan

Rubriken: Cars