Pininfarina feiert sein 90-jähriges Bestehen mit einer Briefmarke. Sie zeigt die spektakuläre Designstudie Modulo von 1970.

#Anzeige

Die 1,10-Euro-Briefmarke der italienischen Post wird in einer Auflage von 400.000 Stück gedruckt. Der Pininfarina Modulo entstand damals auf dem Chassis eines Ferrari 512 S und ist lediglich 93 Zentimeter hoch.

Pininfarina Modulo
Pininfarina Modulo

Für den Einstieg in den Zweisitzer wird das komplette Modul aus Dach, Front- und Seitenscheiben angehoben und nach vorne geschoben. Seine Premiere hatte der Modulo auf dem Genfer Automobilsalon 1970.

Sein 5,0 Liter V12 entwickelte 550 PS und soll eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 350 km/h ermöglicht haben. Die außergewöhnliche Studie wurde mit 22 internationalen Design-Preisen ausgezeichnet.

Pininfarina Modulo
Pininfarina Modulo

Auch heute noch wirkt der Sportwagen wie von einem anderen Stern – und kommt nun per Post…

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Hinweise für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Pininfarina / Quelle: ampnet, jri

Rubriken: Cars