Jaguar feiert im nächsten Jahr den 60. Geburtstag des 1961 in Genf vorgestellten E-Type mit einer besonders exklusiven Ausgabe des F-Type.

#Anzeige

Die „Heritage 60 Edition“ ist auf 60 Fahrzeuge limitiert. Unter der Haube steckt der stärkste Motor der Marke, ein 575 PS starker 5,0 Liter V8 Kompressor. Jedes Auto wird in Handarbeit von den Bespoke-Experten der Abteilung namens „Special Vehicle Operations“ (SVO) veredelt.

Zur historisierenden Spezifikation gehört die Außenfarbe Sherwood Green – eine originale E-Type-Farbe, die Jaguar seit den 1960er Jahren nicht mehr für ein Neufahrzeug im Programm geführt hat.

Jaguar F-Type Heritage 60 Edition Coupé (2021)
Jaguar F-Type Heritage 60 Edition Coupé (2021)

Auch das mit zweifarbigem Windsor-Leder in Caraway/Ebony ausgeschlagene Interieur bleibt ausschließlich dieser Heritage-Edition vorbehalten.

Weitere Referenzen an die Legende sind ein vom Rückspiegelgehäuse des E-Type inspiriertes Aluminium-Finish für die Mittelkonsole, spezielle Türeinstiegsleisten, ein Emblem „One of Sixty“, in die Kopfstützen der Performance-Sitze geprägte „60th-Anniversary“-Logos und „E-Type-60“-Embleme.

Jaguar F-Type Heritage 60 Edition Coupé (2021)
Jaguar F-Type Heritage 60 Edition Coupé (2021)

Letztere teilt sich der F-Type mit den sechs E-Type „60 Collection“, die Jaguar Classic aus Anlass des Jahrestages aufbaut. Sie knüpfen an die zwei originalen Messeautos des Genfer Salons von 1961 an.

Der Jaguar F-Type „Heritage 60 Edition“ wird als Coupé und als Cabriolet angeboten. Die Fahrzeuge haben spezielle diamantgedrehte 20 Zöller in glänzend Schwarz und tragen neben schwarzen Bremssätteln auch Exterieurdetails in Schwarz und Chrom.

Jaguar F-Type Heritage 60 Edition Cabrio (2021)
Jaguar F-Type Heritage 60 Edition Cabrio (2021)

Der Motor aus dem F-Type R liefert 700 Newtonmeter an Drehmoment, ist an Allradantrieb gekoppelt und beschleunigt das Geburtstagsmodell in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 300 km/h begrenzt.

Günstiger wird die Ode an die Legende allerdings nicht: Das Coupé kostet 157.900,- Euro, das Cabrio liegt bei 164.400,- Euro.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, JLR / Quelle: ampnet, jri

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars