Ducati Deutschland verlegt seinen Firmensitz von Köln nach Ingolstadt. Damit rückt der italienische Motorradhersteller näher an den Mutterkonzern Audi.

#Anzeige

Geschäftsführer Michael Schlabitz sieht in den neuen Räumlichkeiten nahe der Donau ein deutlich besseres Arbeitsumfeld.

Die neue Deutschland-Zentrale liegt nur unweit des Stammsitzes von Audi, so dass künftig nicht nur die Kommunikationswege kürzer sind.

Michael Schlabitz
Michael Schlabitz

Bevor es nun nach Oberbayern ging, war Ducati vorher seit 1998 in Köln ansässig. Der italienische Hauptsitz ist in Bologna.

Lesen Sie dazu auch: Ducati Diavel 1260 Lamborghini – Supersportwagen-Gene auf zwei Rädern

Ducati Diavel 1260 Lamborghini: Supersportwagen-Gene auf zwei Rädern

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Hinweise für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Ducati / Quelle: ampnet, jri

Rubriken: Cars