Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Mit über zwei Millionen Einwohnern und der landesweit höchsten Zahl an vermögenden Privatpersonen hat sich die Region rund um Kattowitz in den vergangenen Jahren zu einem kulturellen und wirtschaftlichen Epizentrum entwickelt – eng verbunden mit den in der Nähe gelegenen Städten wie Breslau und Krakau.

#Anzeige

Einst ein Synonym für Schwerindustrie und Bergbau, bildet Kattowitz heute das Herz der polnischen Metropole GZM (Grnolsko Zagbiowska Metropolia) – der Heimat der Automobilindustrie des Landes.

Dort ist nun auch Bugatti vertreten. Die französische Luxusmarke eröffnet jetzt eine Niederlassung in der Region. Gemeinsam mit der Pietrzak-Gruppe können Kunden bald in Kattowitz die Historie, die Handwerkskunst, das Design und die Innovation von Bugatti in einem modernen Showroom erleben.

Auf dem Foto: Jakub Pietrzak von der Pietrzak-Gruppe.

Die Hypercars aus Molsheim werden in Polen in einem eigenen und exklusiven Bereich ausgestellt, eingebettet zwischen historischen Designerstücken, Luxusmöbeln und moderner Technologie.

In dem luxuriösen Komplex bieten ein Car-Spa-Center, ein Restaurant, eine Kunstgalerie und sogar ein Hubschrauberlandeplatz den Gästen exklusive Dienste.

Foto: Bugatti in Kattowitz.

Die Pietrzak-Gruppe wurde 1994 gegründet und ist mit Luxusautomobilen aktiv. Das Team, das in acht Autohäusern in Schlesien und Warschau tätig ist, soll aus den führenden Experten für den Verkauf von hochwertigen Automobilen in Polen bestehen.

Shots Magazin / © Fotos: Bugatti Automobiles

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars