2016 war ein Jahr der Rekordgewinne. Denn der Eurojackpot machte 31 Sieger zu neuen Millionären. Erstaunlich dabei ist, dass 20 der Gewinner aus Deutschland kommen.

#Anzeige

Einer dieser Glücklichen lieferte zum Jahresanfang gleich einen absoluten Kracher ab: Mit 49,7 Millionen Euro holte er sich den bis dahin größten Lotteriegewinn, den es je in Nordrhein-Westfalen gab.

Das Jahr der Jackpots
Das Jahr der Jackpots

Dieses Alleinstellungsmerkmal sollte allerdings nicht lange anhalten. Im April sicherte sich ein weiterer Spieler – ebenfalls aus Nordrhein-Westfalen – den größten, deutschen Gewinn aller Zeiten. Er bekam satte 76,8 Millionen Euro überwiesen.

Viele andere Teilnehmer meinten, dass man ähnlich Summen sonst nur in den großen Casinos wie http://vogueplay.com/casino-ladbrokes/ gewinnen könne. Das Kuriose: Auch dieser Rekord wurde noch einmal getoppt, ein Hesse holte im Juli phänomenale 84,8 Millionen Euro.

Und wenn es bereits um solche Summen geht, dann ist kein Ende in Sicht. Im Oktober waren 90 Millionen für einen Mann aus Baden-Württemberg fällig. Wirklich unglaublich, aber damit ist 2016 das Jahr der Jackpots!

Das Jahr der Jackpots
Das Jahr der Jackpots

Und am morgigen Freitag wird das Ganze gekrönt: Zum Jahresende warten rund 101 Millionen Euro in den ersten beiden Gewinnklassen des Eurojackpots.

Die Betreiber wird es freuen. Die Spieleinsätze lagen bei insgesamt 1,84 Milliarden Euro. Eine lohnende Sache…

Millionen-Gewinner 2016:
20 x Deutschland
6 x Finnland
1 x Niederlande
1 x Dänemark
1 x Estland
1 x Norwegen
1 x Italien

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen!Hilfe erhalten Sie bei der BZgA-Telefonberatung mit Unterstützung des DLTB: 0800 1372700 (kostenlos).

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Fotos: Pixabay, CC0 Public Domain

Rubriken: Events