Die Deutschen stehen auf Platz eins der reisefreudigen Nationen. Doch in Zeiten von Corona herrscht große Unsicherheit hinsichtlich der Urlaubsplanung. Wie sorgenfrei kann Urlaub aktuell sein und wer kümmert sich darum, dass alles nach Plan läuft?

#Anzeige

„Luxury Dreams“ (-> luxurydreams.de), das Lifestyle-Unternehmen, das auf modernes Reisen im Premium- und Luxus-Segment spezialisiert ist, verrät uns heute, wie sicheres Reisen im aktuellen Zeitgeschehen aussehen kann und worauf es zu achten gilt.

1. Abgeschiedenheit und Exklusivität

Wer in aktuellen Zeiten verreist und sich besonders sicher fühlen möchte, der sollte vor allem eines suchen: Exklusivität. Das beginnt schon bei einer individuellen und persönlichen Beratung, durch die der Urlaub perfekt auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten wird. Privatvillen, Yachten und exklusive, kleine und abgeschiedene Hotels eignen sich ganz besonders gut, um den perfekten und sicheren Urlaub zu genießen.

Die Auslastung wird hier natürlich noch niedrig gehalten, sorgt jedoch für mehr Exklusivität und Privatsphäre. Boutique-Hotels setzen die neuen Abläufe und Regeln oft schneller um, denn besondere Hygienemaßnahmen spielten auch vor Corona schon eine große Rolle. Eingeschränkte Restaurant- oder Baröffnungszeiten fallen auch weniger ins Gewicht, denn Gäste genießen das Privileg, Mahlzeiten auf der eigenen Terrasse, am Privatpool oder dem privaten Strandabschnitt zu genießen.

Urlauber haben zusätzlich die Möglichkeit auch Privat-Trainer oder Wellness-Personal einfach in das eigene Refugium zu bestellen. Reisende nutzen auf diesem Wege alle Urlaubsvorzüge und Services, ohne sich einer Ansteckungsgefahr auszusetzen.

2. Besondere Momente erleben

Urlaub fernab der Massen bedeutet keineswegs Eintönigkeit. Wer abgeschieden verreist, will seine Zeit dennoch nicht nur in der eigenen Villa verbringen. Besondere Services und individuelle Erlebnisse, die nicht jedem zugänglich sind, spielen aktuell eine große Rolle.

Luxury Dreams: Tipps für sicheres Reisen im Luxussegment
Luxury Dreams: Tipps für sicheres Reisen im Luxussegment

Das „Service Excellence Programm“ von „Luxury Dreams“ beispielsweise umfasst eine Vielzahl an Inklusiv-Leistungen wie Upgrades, Shuttles, Privatführungen und andere Extra-Services. Wichtig ist zudem, dass die Ansprechpartner eines Reiseveranstalters jederzeit erreichbar sind. Dieser Service bedeutet dann auch viel Flexibilität für spontane Zusatzausflüge oder andere Wünsche.

„Nach einer sehr herausfordernden Periode und dem damit einhergehenden Lockdown, wünschen sich unseren Kunden aktuell besondere Erlebnisse, die sie mit Freude und Sicherheit für ihre Gesundheit genießen können. Durch diese entfliehen sie dem aktuell teils frustrierenden Alltag. Schöne Momente und private Erfahrungen im Kreise der Liebsten stehen definitiv im Fokus. Diesem Wunsch möchten wir nachgehen“, bestätigt Michael Kern, einer der beiden Geschäftsführer von „Luxury Dreams“.

3. Entscheidende Rolle der Vorab-Beratung

Gerade in aktuellen Zeiten spielt Vertrauen eine besonders große Rolle. Urlauber wünschen sich eine flexible und transparente Beratung. Oft reicht eine einfache Internetrecherche nicht aus, zumal diverse Online-Quellen oft Unterschiedliches behaupten. Expertenwissen steht hoch im Kurs: Was passiert bei einer Erkrankung im Urlaub und wer kümmert sich, falls im Hotel ein Fall von Covid-19 auftritt?

Hier gilt die Devise, Verantwortung an professionelle Reiseveranstalter abzugeben, um sich selbst völlig zu entspannen. So erfahren Urlauber vorab alles Wichtige über eventuelle Leistungsminderungen oder andere Einschränkungen im Reiseland. Nur nach einer richtigen Beratung lässt sich die geeignete Urlaubsentscheidung treffen.

Moderne Reiseveranstalter kümmern sich gern auch um häufig vernachlässigte Dinge und erleichtern Ihnen die Vorbereitungen zu Ihrer Reise: Ein Concierge-Service erledigt beispielsweise Einkäufe während der Abwesenheit, führt den Hund regelmäßig Gassi und gießt die Pflanzen.

Dieser Service organisiert die professionelle und zuverlässige Reinigung Ihres Hauses und stellt frische Blumen zur Rückkehr auf den Tisch. So endet der Urlaub nicht schon bei Antritt der Rückreise und die Entspannung zieht sich bis in die eigenen vier Wände.

4. Diese Reiseländer eignen sich am besten

Bereits jetzt zeichnet sich ein starker Trend ab: Deutschland erfreut sich als Reiseland größerer Beliebtheit denn je. Dies liegt natürlich mitunter an den Grenzschließungen zu anderen Ländern sowie an der Möglichkeit, mit dem eigenen Auto zu verreisen. Viele Urlauber fühlen sich bei einer Anreise mit der Bahn oder dem Flugzeug noch unsicher.

Luxury Dreams: Tipps für sicheres Reisen im Luxussegment
Luxury Dreams: Tipps für sicheres Reisen im Luxussegment

Für Entspannung während der An- und Abreise sorgt ein eigener Fahrer oder ein Privatjet, der auch ins Ausland fliegt. Neue Kooperationen der Reiseveranstalter machen diese Reiseart erschwinglich. Für den Weg zum Flughafen steht auf Wunsch ein organisierter Limousinen-Service zur Verfügung.

Dieser Service liegt aktuell stark im Trend. „Als sichere und empfehlenswerte Reiseländer außerhalb Deutschlands empfehle ich diesen Sommer Griechenland und Kroatien“, betont Michael Kern.

Und weiter meint er: „Seit dem 15. Juni 2020 reisen Urlauber wieder ohne Quarantänepflicht ein und bieten dem Lifestyle-Reisenden viele exklusive Wohlfühl-Leistungen. Die Länder sind optimal auf den Tourismus vorbereitet. Beide Destinationen bieten zudem beste Voraussetzungen für einen Urlaub auf der eigenen Yacht oder auf einer der kleinen Inseln in Abgeschiedenheit.“

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Luxury Dreams

Rubriken: Travel