Das Tesla Model 3 ist nicht gerade als Designikone bekannt. Der äußere Look ist clean, glatt und ziemlich unspektakulär. Neben dynamischen sowie kompakten Automobilen anderer Marken verblasst der Tesla – und wirkt schnell sehr altbacken. Wer sich mit seinem Model 3 optisch von den anderen Stromern absetzen möchte, der sollte sich die Angebote von Novitec anschauen.

#Anzeige

Novitec bietet für das Model 3 verschiedene Komponenten, die die Limousine nicht nur sportlicher auftreten lassen, sondern auch die Aerodynamik optimieren. Die passgenauen Karosserieteile werden in Sicht-Carbon gefertigt.

Mit ihrer Kohlefaserstruktur lassen sie den kleinen Tesla endlich sportlich wirken. Alternativ können sie aber natürlich auch in Wagen- oder Kontrastfarbe lackiert werden.

Tesla Model 3 von Novitec
Tesla Model 3 von Novitec

Die Frontspoilerlippe, die am unteren Ende der Serienschürze fixiert wird, verleiht dem Model 3 nicht nur ein markanteres Gesicht, sondern reduziert durch ihre ausgefeilte Formgebung bei hohen Geschwindigkeiten auch den Auftrieb an der Vorderachse. Damit wird die Richtungsstabilität weiter optimiert.

Für eine optimale aerodynamische Balance und einen Touch von Racing-Look sorgen außerdem die Heckspoilerlippe und der Diffusor für die Heckschürze. Racing-Bestandteile wirken aufgrund des fehlenden Sounds zwar absolut lächerlich an einem Auto dieser Kategorie, sie werten das Model 3 aber immerhin auf.

Tesla Model 3 von Novitec
Tesla Model 3 von Novitec

An den Fahrzeugseiten lassen die Seitenschweller den Tesla optisch tiefer und gestreckter wirken. Der Look wird durch maßgeschneiderte Hightech-Schmiederäder abgerundet, die vom amerikanischen Premium-Hersteller Vossen produziert werden.

Für das Model 3 wurden maßgeschneiderte Räder in 21 Zoll Durchmesser konstruiert. Die Novitec NV2 Räder bestechen nicht nur durch ihre aufwendige Fertigung, sondern auch durch ihr außergewöhnliches Design mit fünf Doppelspeichen, die wie bei einem Windrad geneigt sind.

Und zur Verwendung mit den Serienstoßdämpfern gibt es maßgeschneiderte Sportfedern, die den Tesla um rund 30 Millimeter tieferlegen. Die Tieferlegung reduziert zusätzlich den Luftwiderstand des Fahrzeugs, was auf Langstrecken den Stromverbrauch absenken könnte.

Tesla Model 3 von Novitec
Tesla Model 3 von Novitec

Mehr Luxus bietet Novitec auch für den Innenraum des Tesla Model 3. Leder und Alcantara in jeder gewünschten Farbe und in unterschiedlichen Polsterdesigns werden bis in den letzten Winkel verarbeitet.

Mehr Druck oder Reichweite gibt es bei diesem Tuning für das Model 3 nicht – aber da werden wir uns sicher für die Zukunft drauf gefasst machen können. Elektroautos sind ja eh Geschmackssache. Aber der Tuning-Hype um die Stromer hat wohl noch nicht einmal begonnen…

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Novitec

#Empfehlungen | #Anzeigen
Rubriken: Cars