Mit der Sonderedition Louvre haucht die Citroën-Tochter dem DS 7 Crossback französische Kultur ein. Vielfältige Verknüpfungen zum weltberühmten Pariser Kunstmuseum bieten sich innen und außen.

#Anzeige

Exakt 182 berühmte Kunstwerke können gar im Auto auf dem zentralen Bildschirm des Infotainmentsystems abgerufen werden. Podcasts übernehmen virtuelle Führungen und auch in der Realität können DS-Kunden dann Kunst erleben.

DS 7 Crossback Louvre
DS 7 Crossback Louvre

Denn der Kauf eines Sondermodells beinhaltet einen einjährigen Priority-Zugang zum Louvre und weiteren Museen. Die „Ieoh Ming Pei“-Pyramide vor dem Louvre nimmt symbolisch eine wichtige Rolle beim Modell ein.

Das Pyramidenmuster tritt innen und außen gleich mehrfach in Erscheinung. Das „Louvre“-Emblem ziert die Fronthaube, die Heckklappe und die vorderen Türen.

DS 7 Crossback Louvre
DS 7 Crossback Louvre

Glänzend-schwarze Dekorelemente heben die Frontpartie, die Einfassungen der Fenster sowie Dachreling und Rückleuchten hervor. Exklusiv für die Louvre-Edition wurden die neuen 20 Zoll Leichtmetallfelgen entworfen.

-> Neue Inhalte vom @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Tipps für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp oder via E-Mail.

Shots Magazin / © Fotos: Citroën, Auto-Medienportal.Net / Quelle: ampnet, deg

Rubriken: Cars