Im Juni 1970 stellte Land Rover in Großbritannien ein brandneues Modell zum ersten Mal der Öffentlichkeit vor. Der Range Rover war der erste luxuriöse Geländewagen.

#Anzeige

Das runde Jubiläum feiert die britische Marke mit dem Sondernodell Range Rover Fifty, von dem es weltweit 1.970 Exemplare geben wird. Das Fahrzeug basiert auf dem Autobiography, trägt Karosserieakzente in Auric Atlas und „Fifty“-Schriftzüge in den Kopfstützen und am Armaturenbrett sowie auf den Einstiegsleisten.

Range Rover I und Range Rover Fifty
Range Rover I und Range Rover Fifty

Eine Plakette in der Mittelkonsole weist jedes Stück mit der Durchnummierung von 1 bis 1.970 aus. Der Range Rover Fifty ist auf Wunsch auch mit langem Radstand lieferbar. Zur Wahl stehen ferner die vier Karosseriefarben in Carpathian Grey, Rosello Red, Aruba und Santorini Black.

Für einige wenige Exemplare der Jubiläumsedition bietet Land Rover Special Vehicle Operations ferner drei klassische Lackierungen an, die Tönen aus der Farbpalette der ersten Range-Rover-Generation nachgebildet sind: Tuscan Blue, Bahama Gold und Davos White.

Range Rover Fifty und Range Rover I
Range Rover Fifty und Range Rover I

Bei den Antrieben können die Kunden ebenfalls nach ihrem Geschmack auswählen, denn das Sondermodell gibt es mit Diesel, Benzinmotor und Plug-in-Hybrid P400e. Exklusiv dem Range Rover Fifty vorbehalten sind spezielle Raddesigns in 22 Zoll.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, JLR / Quelle: ampnet, jri

Rubriken: Cars