Porsche baut die 718er-Baureihe um den GTS 4.0 aus, dessen Sechszylinder in Cayman und Boxster aus vier Litern Hubraum 400 PS schöpft. Der Motor beschleunigt die beiden Modelle in 4,5 Sekunden von null auf 100 km/h und auf bis zu 293 km/h.

#Anzeige

Beide Modelle kommen Ende März 2020 auf den Markt. Das serienmäßige Sportfahrwerk ist zwei Zentimeter tiefergelegt und verfügt über Torque-Vectoring mit mechanischer Hinterachs-Quersperre. Auch das Sport-Chrono-Paket mit weiterentwickelter Track-Precision-App ist Standard.

Porsche 718 Boxster GTS 4.0 (2020)
Porsche 718 Boxster GTS 4.0 (2020)

Optional steht das PASM-Sportfahrwerk zur Wahl, das die Karosserie um weitere zehn Millimeter absenkt. Die Mittelmotorsportwagen übertragen ihre Kraft über ein 6-Gang Getriebe, verfügen über eine Sportabgasanlage und rollen auf 20 Zoll großen Leichtmetallrädern in Seidenglanz-Schwarz.

Porsche 718 Cayman GTS 4.0 (2020)
Porsche 718 Cayman GTS 4.0 (2020)

High-Performance-Reifen in der Dimension 235/35 ZR 20 vorne und 265/35 ZR 20 hinten geben den Blick auf die gelochten Scheiben und die roten Sättel der verstärkten Bremsanlage frei. Die Keramikbremse ist optional bestellbar.

Porsche 718 Cayman GTS 4.0 (2020)
Porsche 718 Cayman GTS 4.0 (2020)

Dunkel abgesetzte Details weisen auf den besonderen Status der GTS-Fahrzeuge hin. Die Innenausstattung prägt dunkles Alcantara. Der 718 Cayman GTS 4.0 kostet 81.926 Euro, der 718 Boxster als GTS 4.0 kommt auf 83.949 Euro.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Porsche / Quelle: ampnet, jri

Rubriken: Cars