Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Mit dem Brabus P 900 Rocket Edition „One of Ten“ zeigt Brabus auf der Monaco Yacht Show einen 900 PS starken und 280 km/h schnellen High-Performance-Pickup.

#Anzeige

Die Monaco Yacht Show findet vom 28. September bis zum 1. Oktober 2022 mit diesem Allrad-Boliden vor Ort im Fürstentum statt.

Als Basis dient ein fabrikneuer Mercedes-AMG G 63, der von Brabus in einen Sportwagen mit Ladefläche verwandelt wird. Das maßgeschneiderte Heckmodul hinter der viersitzigen Kabine besitzt Seitenwände aus hochfestem, aber dennoch sehr leichtem Carbon.

Die spektakuläre Optik wird durch den Brabus Breitbau mit speziell dafür konstruierten 24 Zoll Hightech-Schmiederädern weiter verstärkt.

Foto: Brabus P 900 Rocket Edition „One of Ten“.

Die Technologiepartner um Continental entwickelten die massiven sowie zum Pickup passenden Straßenreifen bis zum Format 355/25 R 24 auf der Hinterachse.

Eine weitere Spezialentwicklung ist das Aluminium-Gewindefahrwerk, mit dem das Handling durch Absenkung des Schwerpunkts und vom Cockpit aus wählbare, unterschiedlich straffe Dämpfungsstufen deutlich sportlicher und sicherer ist, als man es bei einem Pickup erwarten würde.

Damit soll der P 900 Rocket Edition „One of Ten“ die überlegene Performance seines Hochleistungstriebwerks jederzeit sicher in Fahrspaß umsetzen können.

Foto: Brabus P 900 Rocket Edition „One of Ten“.

Als Antrieb dient das derzeit leistungsstärkste Triebwerk des größten Hersteller unabhängigen Tuners der Welt: Der Brabus Rocket 900 V8 Hubraummotor entsteht im eigenen Motorenbau des Unternehmens.

Nach der Erweiterung des Achtzylinders auf 4,5 Liter Hubraum, der Aufrüstung des Biturbo-Systems mit speziell entwickelten Highend-Komponenten und einer speziellen Abstimmung des elektronischen Motormanagements leistet dieses Kraftwerk 900 PS und produziert ein maximales Drehmoment von 1.250 Newtonmetern, das im Auto auf 1.050 Nm begrenzt ist.

Foto: Brabus P 900 Rocket Edition „One of Ten“.

Die Fahrleistungen des exklusiven Pickups bewegen sich trotz eines Leergewichts von 2.720 Kilogramm auf Sportwagenniveau: Aus dem Stand katapultiert sich das Fahrzeug in nur 3,7 Sekunden auf Tempo 100. Erst bei 280 km/h bremst der elektronische Begrenzer den Vortrieb ein.

Das hier gezeigte Supercar der „One of Ten“ Edition besitzt eine Sonderlackierung in Rocket Grey. Und das Interieur kommt in royalschwarzem Leder.

Foto: Brabus P 900 Rocket Edition „One of Ten“.

Dazu gibt es Kontrastelemente im leuchtenden Rot, das auch an Karosserie und Rädern markante Akzente setzt. Zur Innenausstattung gehören auch sportliche Carbon-Intarsien und Einzelsitze im Fond mit einer maßgeschneiderten Mittelkonsole mit ausfahrbaren Tischen.

Der Brabus P 900 Rocket Edition „One of Ten“ kostet so ganz genau 773.069,22 Euro – immerhin inklusive Mehrwertsteuer. Na dann, wir sehen uns in Monaco…

Shots Magazin / © Fotos: Brabus

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars